20. Tag der Erneuerbaren Energien am 25. April 2015 in Oederan

Ab dem 20.01.2015 haben alle Anlagenbetreiber wieder die Möglichkeit, ihre Aktivitäten anzumelden.

Rückblick auf die Highlights

Erneuerbare Energien - ein bundesweiter Gedanke

Melden Sie Ihre Aktivitäten an und zeigen Sie was mit erneuerbaren Energien möglich ist.

Zur Anmeldung
Hintergrund über uns Hintergrund über uns beweglich

Über uns

- Engagement mit Zukunft

Der jährlich stattfindende Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, die zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl die verschiedenen Nutzungsarten einer nachhaltigen Energiewirtschaft präsentiert. Dieser Tag ist offen für Anlagenbetreiber, Bürgerinitiativen, Agenda 21 Gruppen und Unternehmen, die aufzeigen wollen, dass die Energieversorgung auf der Basis der erneuerbaren Energien funktioniert.

Energiemesse Oederan

Ein Tag für Technik und Möglichkeiten

Unter dem Credo "an der praktischen Anlage funktioniert der Wissenstransfer am besten" öffnen Betreiber von alternativen Energieanlagen ihre Türen. Interessierte können sich dadurch einen Einblick in die Erfahrungen mit der aktuellen Technik und deren vielfältigen Möglichkeiten verschaffen. Im Mittelpunkt stehen Solarthermische- und Photovoltaikanlagen, Wind- oder Wasserkraftanlagen, Biogasanlagen zur Wärme- und Stromerzeugung, Holzheizungen, Modelle zur Regenwasser- und Pflanzenölnutzung oder auch Solararchitektur und Verbesserungen der Energieeffizienz. Des weiteren finden an dem Tag weiterführende Veranstaltungen wie Messen oder Diskussionsrunden statt. So erhalten interessierte Energienutzer einen Eindruck in die Energietechnik des Solarzeitalters.

Kundengespräche mit den Ausstellern

Effekte greifbar gemacht

Der Tages der Erneuerbaren Energien ermöglicht die kompakte Information, Beratung und Vorführung der Nutzungsmöglichkeiten der regenerativen Energien, des solaren Bauens, des Einsatzes alternativer Fahrzeugantriebe und der Energieeinsparung. Damit fördert er Akzeptanz und Nachahmung für den Einstieg in eine dezentrale Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien. Der Tag der Erneuerbaren Energien fördert den Umwelt- und Klimaschutz und hilft, Kosten durch den geringeren Energieträgereinsatz zu senken. Letztendlich dient dieser Tag auch der Förderung des regionalen Handwerks und der Wirtschaft zur Nutzung der regionalen nachwachsenden Energieressourcen.

Wer kann mitmachen?

Der Tag bietet eine Plattform für
  • Anlagenbetreiber, der ihre Anlage vorstellen möchten
  • Unternehmen, die zeigen, wie Sonne, Wind & Co nutzbar werden
  • Interessenten, die erneuerbare Energien selbst nutzen wollen
  • Neugierige, die sehen, staunen und lernen möchten
  • Schülerinnen und Schüler, die ein Projekt vorstellen wollen
Die Preisträger des Energieeinsparpreises 2012
Hintergrund Geschichte Hintergrund Geschichte

Geschichte

1996

In der sächsischen Stadt Oederan wird der Tag der Erneuerbaren Energien aus der Taufe gehoben. Die Stadtbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Oederan mbH lädt Energieneugierige erstmals zur Besichtigung ihrer 700 qm großen Solaranlage ein. 27 weitere Anlagenbetreiber in Sachsen schlossen sich der Idee der Stadtverwaltung Oederan an und zeigten unter dem Motto "Zehn Jahre nach Tschernobyl - es geht auch anders" ihre Anlagen der Öffentlichkeit.

2001

Die Idee überspringt Ländergrenzen. In allen deutschen Bundesländern wird der der Tag der Erneuerbaren Energien begangen. Unsere Website wird zur zentralen Informationsstelle für den "Tag der Erneuerbaren Energien": Hier erfolgen alle Anmeldungen, hier gibt es alle Informationen über geöffnete Anlagen, zu Veranstaltungen und zur Geschichte des Tages.

2003

Waren 1996 "nur" 28 Anlagen zu besichtigen, so sind nun über 1000 alternative Energiewandler deutschlandweit zu erkunden. In den Orten, wo der Tag der Erneuerbaren Energien durchgeführt wird, entsteht ein höheres Energiebewusstsein. Durch die Vorbildwirkung der geöffneten Anlagen findet die regenerativen Energienutzung stärkere Verbreitung.

2011

Im März kommt es mit der Reaktorkatastrophe von Fukushima/Japan zu einem weiteren Zwischenfall in einem Atomkraftwerk. Mehr als die doppelte der in Tschernobyl freigesetzten Strahlenmenge tritt aus, 70 Menschen sterben, 150.000 Menschen müssen ihre Heimat verlassen, Experten erwarten bis zu 1.000 zusätzliche Krebsfälle. Die deutsche Bundesregierung beschließt den stufenweisen Atomausstieg bis 2022.

2014

Die Mehrheit der Deutschen spricht sich für die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien aus. Viele Neubauten, aber auch Bestandsimmobilien setzen auf die Nutzung moderner Energieformen. Alternative Antriebskonzepte für Fahrzeuge werden verfügbar. Es hat ein Struktur- und Imagewandel stattgefunden, den der Tag der Erneuerbaren Energien maßgeblich begleitet hat. Das Organisationsteam relauncht unter energietag.de seine Internetseite, um die Nutzung alternativer Energieformen noch greifbarer und attraktiver zu machen.

Aktionen Suchen

Auf dieser Seite finden Sie alle Aktionen rund um den Energietag. Über die Filterfunktion können Sie die angezeigten Aktionen nach Ihren Wünschen einschränken.

Filtern nach:


Kategorien auswählen
Messe Erneuerbare Energien
09569 Stadt Oederan / Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 9 - 17 Uhr

Messe Erneuerbare Energien mit Bühnenprogramm sowie Naturmarkt und Frühlingsfest der Oederaner Händler; Busexkursionen zu Erneuerbaren der Umgebung, Kinder- und Schülerprogramme; Weitere Schwerpunkte: Energetische Sanierung, Besichtigung der im Bau befindlichen Nahwärmeinsel im Altstadtquartier, energieeffizientes Bauen, Elektromobilität.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wasserkraftanlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.oederan.de/tourismus-kultur/veranstaltungen/highlights/tag-der-erneuerbaren-energien/
ohm.sv@oederan.de
Tel.: 03729227162
Fax.: 03729227169
akoordinaten

Markt 5, 09569 Oederan

Photovoltaikanlage Bürgersaal
09569 Stadt Oederan / Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 9 - 17 Uhr

Photovoltaik-Anlage 7,5 kWp, Schrägdach auf der Bibliothek, aufgeständert auf dem Bürgersaal, Dienstag bis Sonntag 12 bis 17 Uhr

Besichtigung ganzjährig: Dienstag bis Sonntag 12 bis 17 Uhr zu den Öffnungszeiten des Webereimuseums

Kategorien:
Photovoltaikanlagen
www.oederan.de
ohm.sv@oederan.de
Tel.: 03729227162
akoordinaten

Markt 6, 09569 Oederan

Erlebnispfad Wasserwelten in Oederan
09569 Stadt Oederan / Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | früh - abends Uhr

Märchenhafte Wasserwelten als Wassererlebnispfad vom Marktbrunnen über die Kleine Kirchgasse-Mühlberg-Teichplan-Talstraße bis zum Klein-Erzgebirge u.a. Wasserrad, Archimedesschraube, Pumpen, Wasser-Anstauen für Kinder - täglich zu besuchen

Besichtigung ganzjährig: täglich: von früh bis zum Einbruch der Dunkelheit

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
www.oederan.de
ohm.sv@oederan.de
Tel.: 03729227162
akoordinaten

Marktbrunnen-Kleine Kirchgasse-Mühlberg-Teichplan-Talstraße , 09569 Oederan

Familientag erneuebare Energien
EnergieCampus ERNEUER:BAR in 16225 Eberswalde
25.04.2015 | 14:00 - 19:00 Uhr

Der Familientag erneurbare Energien bietet Institutionen sowie regionalen und überregionalen Akteuren und Anbietern die Möglichkeit, ihre Aktivitäten sowie ihre Leistungen im Bereich erneuerbarer Energien den Besuchern vorzustellen. Im Fokus stehen der Einsatz erneuerbarer Energien und Energieeffizienzprodukte, die auf dem EnergieCampus ERNEUER:BAR in der Brunnenstraße 25 bis 26 a in Eberswalde präsentiert werden.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.beg-barnim.de
info@beg-barnim.de
Tel.: 03334498532
koordinaten

Brunnenstraße 25 - 26a, 16225 Eberswalde

Besichtigung der Klärschlammbehandlungsanlage in Dresden-Kaditz
Stadtentwässerung Dresden GmbH
25.04.2015 | 15.00 - 16.00 Uhr

Treff am Eingang der Kläranlage, 60 Minuten Dauer, witterungsgerechte Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen Weitere Infos hier http://www.stadtentwaesserung-dresden.de/ueber-uns/unsere-anlagen/schlammbehandlung/

Kategorien:
Kraft-Wärme-Kopplung
www.stadtentwässerung-dresden.de
torsten.fiedler@se-dresden.de
Tel.: 0351 822-3621
koordinaten

Scharfenberger Straße 152, 01139 Dresden

Solarenergie im Einsatz
MICO-Energieberatung in 55237 Lonsheim / Lkr. Alzey-Worms
25.04.2015 | 10.00 - 17.00 Uhr

Hallo Leute, bei uns können Sie ein Haus aus dem Jahre 1920 das nach den neusten Gesichtspunkten auf ein Niedrigenergiehaus saniert wurde. Es wurde eine Wärmepumpe mit Fußbodenheizung eingebaut. Die Stromversorgung wurde auf Solarenergie mit Speichertechnik umgebaut. Auch wurde die Außenhülle des Hauses gedämmt sowie alle andere Stellen wo Energie verloren geht überprüft und die entsprechenden Maßnahmen durchgeführt. Wir freuen uns auf Ihren besuch um zu sehen wie viel Energie eingespart werden kann. W. Reitz

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.mico-energie.de
w.reitz@gmx.de
Tel.: 06734-8862
koordinaten

Außenliegende Gebäude 2, 55237 Lonsheim

ETA-Hack 50 in Aktion
in 09429 Schönbrunn - Stadt Wolkenstein / Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 9 - 18 Uhr

Eine ETA-Hackschnitzelheizung ETA-Hack 50 hautnah und in Aktion erleben.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
j.hofmann7@freenet.de
Tel.: 037369 6861
koordinaten

Dorfstraße 24, 09429 Schönbrunn

Tag der offenen Tür
Wolter-Wasserkraft GbR
25.04.2015 | 10:00 - 18:00 Uhr

Besichtigt werden kann das Kleinwasserkraftwerk Bienertwehr mit Fischtreppe. Errichtet im Jahr 2000. Wasserkraftwerk mit einer Kaplan-S-Turbine, P.max 200 kW. - Nahverkehr: Bus Linie 62, 63, 85 Hp. DD-Plauen, Linie A, Felsenkeller, S-Bahn S3 u. DB Dresden-Chemnitz Hp. DD-Plauen.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
architekt-gloger.de
lothar.gloger@t-online.de
Tel.: 0351-4215752
Fax.: 0351-4215753
koordinaten

Tharandter Str. 99, 01187 Dresden

Energiedialog: Flexibilität in der Energieerzeugung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Energiewende
Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.
17.03.2015 | 18:00 - 20:00 Uhr

Anhand des Innovationsstandortes im HKW Reick wird erläutert, was die DREWAG bereits getan hat und noch weiter tun möchte, um die Herausforderung Energiewende anzunehmen und zu bestehen. DREWAG engagiert sich im Verbund mit ENSO bei der Bereitstellung von Strom und Wärme aus regenerativen Energien. Sie ist in allen Marktsegmenten mit konventionellen und regenerativen Erzeugungseinheiten tätig und ermöglicht damit das Gelingen der Energiewende. Referent: Dr. Rutger Kretschmer, DREWAG Bereichsleiter Kraft- u. Heizwerke

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
www.dresdner-agenda21.de
verein@dresdner-agenda21.de
Tel.: 0351/213 45 32
akoordinaten

DREWAG-Treff, Ecke Freiberger-/Ammonstr. , 01067 Dresden

Energie wie und was
Hirth Gmbh in 74388 Talheim / Lkr. Heilbronn
25.04.2015 | 9 - 18 Uhr

Wir stellen aus die Stromerzeugende Heizung in Betrieb Brennstoffzelle als Weltneuheit in Serie hergestellt. Solar

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Kraft-Wärme-Kopplung
Thermische Solaranlagen
www.hirth-gmbh.de
michael.hirth@hirth-gmbh.de
Tel.: 07133/98360
Fax.: 07133983636
koordinaten

Hauptstr. 72, 74388 Talheim

Energieautarkes Haus
Fa. Timo Leukefeld-Energie verbindet in 09599 Freiberg/Sachsen
25.04.2015 | 10:00 - 16:00 Uhr

am 25.4.2015 stündliche Führung bis einschl 15 Uhr www.blog.timoleukefld.de 42 cm monolithische Ziegelwand 46 qm Kollektoren für Solarwärme 9,2 cbm Pufferspeicher 58 qm Module für Solarstrom 58 kWh Stromspeicher 162 qm Wohnfläche 25 kW Kaminofen Elektrofahrzeug

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.timo-leukefeld.de
benedix@timo-leukefeld.de
Tel.: 037314193860
Fax.: 037314193861
koordinaten

Franz-Mehring-Platz 12 D, 09599 Freiberg

Energiewende-Infotag
Enosun GbR in 67280 Ebertsheim / Lkr. Bad Dürkheim
25.04.2015 | 10 - 16 Uhr

Wir führen unsere steckerfertige Mini-Solarkraftwerke sowie unsere Solar-Luft-Kollektoren vor. Außerdem halten wir jede Menge Informationen zur persönlichen Energiewende bereit und stellen Beteiligungsmöglichkeiten an Klimaprojekten mit Bürgergenossenschaften und anderen Modellen vor.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Photovoltaikanlagen
www.enosun.de
info@enosun.de
Tel.: 06359 82577
Fax.: 06359 93 91 90
koordinaten

Eduard-Mann-Str. 3, 67280 Ebertsheim

Erneuerbare Energien - für jeden die richtige Lösung! Mit BHKW + PV und Speicher
in 31535 Mardorf (Neustadt am Rübenberge) Region Hannover
25.04.2015 Uhr

Besichtigung mit Führung: Gas- BHKW mit Kraft-Wärme-Kopplung, 14,5 kWp Photovoltaikanlage mit Zusatzwechselrichter und 9,2 kWh Lithium-Ionen-Hybrid-Batteriespeichersystem - Besichtigung nach Absprache

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Photovoltaikanlagen
info@ecm-solar.de
Tel.: 05027-9495980
koordinaten

Eichendorfstrasse 3, 31535 Mardorf

Erneuerbare Energien - für jeden die richtige Lösung! Mit Solar + Holz und Speicher
in 31628 Landesbergen / Landkreis Nienburg/Weser
25.04.2015 Uhr

Besichtigung mit Führung: 30qm Solarthermieanlage, druckloses System, Kollektoren beinhalten 540 Liter Speichervolumen, so dass die Energie auch Nachts entnommen werden kann; sowie eine Scheitholzkesselanlage, 5,75 kWp Photovoltaikanlage mit 6,9 kWh Hybrid-Batteriespeichersystem & 10,56 kWp PV-Anlage mit Zusatzwechselrichter - Besichtigung nach Absprache

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
info@ecm-solar.de
Tel.: 05027-9495980
koordinaten

Brokeloher Bergstrasse 4, 31628 Landesbergen

Erneuerbare Energien - für jeden die richtige Lösung! für jeden die richtige Lösung! Mit Solar + Holz und Speicher + E-Mobilität
31632 Husum / Landkreis Nienburg-Weser
25.04.2015 | 9 - 12 Uhr

Besichtigung mit Führung: 40qm Solarthermie- Röhrenkollektoranlage, sowie eine Scheitholz- und Pellets-Kombikesselanlage, 33 kWp Photovoltaikanlage & 5,88 kWp PV-Anlage mit 58 kWh Batteriespeichersystem als Inselanlage, Ladesystem für Elektrofahrzeuge - Besichtigung nach Absprache

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.ecm-solar.de
info@ecm-solar.de
Tel.: 05027-9495980
koordinaten

Im Winkel 1, 31632 Husum

Besichtigung der Wasserkraftanlage Liebethaler Grund
Ilex-GmbH, 01796 Pirna / Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
25.04.2015 | 10.00 - 17.00 Uhr

In einer alten Papierfabrik am Beginn des Malerweges Sächsische Schweiz haben wir zwei alte Fancis Spiralturbinen restauriert. Außerdem kann ein Fischaufstieg und Abstieg besichtigt werden. Ob dieses Objekt weiter existieren kann, hängt von der staatlich beschlossenen Wasserentnahmeabgabe von 15 - 25 %! ab.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
hradsky@gmx.de
Tel.: 03501 529910
koordinaten

Liebethaler Grund 22, 01796 Pirna

Tag der Elektromobilität
DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH
25.04.2015 | 10 - 16 Uhr

Erfahren Sie alles rund um das Thema Elektromobilität und Ladetechnik. Sie haben die Möglichkeit E-Fahrzeuge zu testen außerdem werden Ihnen von Autohäusern die neusten E-Modelle vorgestellt.

Kategorien:
Mobilität
www.drewag.de/emobil
Nancy_Mertens@drewag.de
Tel.: 0351 8604322
koordinaten

Ecke Freiberger Straße / Ammonstraße , 01067 Dresden

Nachhaltigkeit auf dem Grünsteinhof
Grünsteinhof in 02730 Ebersbach-Neugersdorf Lkr. Görlitz
25.04.2015 | 12.00 - 17.00 Uhr

Besichtigung einer Hackgutanlage (ETA-Hack), die der Wärmeerzeugung für ein restauriertes und umgenutztes denkmalgschützes großes Umgebindehaus dient; Erläuterungen zum energieeffizienten Bauen mit ökologischen Baustoffen (Holzweichfaserplatten, Zelluloseeinblasdämmung, Schaumglas, Wandflächenheizungen im Lehmbett, ...)

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
www.gruensteinhof.de
urlaub@gruensteinhof.de
Tel.: 03586-310182
koordinaten

Oberer Kirchweg 25, 02730 Ebersbach-Neugersdorf

Besichtigung einer therm. Solaranlage - BUSO - auf Mehrfamilienhaus
in 08066 Zwickau
25.04.2015 | 10 - 16 Uhr

BUSO therm. Solaranlage, Baujahr 2007 auf einem Mehrfamilienhaus installiert, Dach hat Süd-Ost-Ausrichtung, 40 qm Kollektorfläche und 2x 1000 Liter Pufferspeicher, Anlage ist für die Unterstützung der Heizung und der Bereitung des Warm-Wassers konzipiert, Anlage spart jährlich ca. 50% Heizkosten,

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Thermische Solaranlagen
u.jaentsch@t-online.de
Tel.: 0375297836
koordinaten

Pöhlauer Ring 3, 08066 Zwickau

Eröffnung der Ausstellung „Energie fürs Klima. Dresden schaltet!“
DREWAG, Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. und Landeshauptstadt Dresden
24.02.2015 | 19:30 - 21:00 Uhr

Die Landeshauptstadt Dresden hat unter dem Motto „Energie fürs Klima. Dresden schaltet.“ eine umfassende Strategie erarbeitet, um den Verbrauch fossiler Energie zu senken. Anhand von 26 ganz konkreten Projekten in Dresden wird gezeigt, wie wir gemeinsam das Klimaschutzziel erreichen können. Weitere Partner sind: Stadtentwässerung, Stadtreinigung, Dresdner Verkehrsbetriebe, das Umweltzentrum, Dresdner Vereine und Bürgerbeteiligungen. Die Ausstellung ist vom 24.02. bis 24.04.2015 jeweils von Mo - Fr 9 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr zu sehen; Eintritt frei

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.dresdner-agenda21.de
verein@dresdner-agenda21.de
Tel.: 0351/213 45 32
akoordinaten

Ecke Freiberger/Ammonstraße , 01067 DREWAG-Treff Dresden

Filmreihe HINGESEHEN: "Watermark" im Filmtheater Schauburg Dresden
Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. und DREWAG
22.04.2015 | 18:00 - 21:00 Uhr

Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde zum Film und Informationen zum aktuellen Stand „Grüner Strom“ der DREWAG. Der Dokumentarfilm Watermark (Kanada, 2013, Regie: Jennifer Baichwal, Edward Burtynski) erzählt verschiedene Geschichten aus aller Welt über unsere Beziehung zum Wasser. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter (0351) 80 32 185

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
www.dresdner-agenda21.de
verein@dresdner-agenda21.de
Tel.: 0351/213 45 32
akoordinaten

Filmtheater Schauburg, Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden

Tag der Erneuerbaren Energien 2015
18439 Hansestadt Stralsund
25.04.2015 | 11:00 - 15:00 Uhr

"Geimeinsam Regional" Tag der Erneuerbaren Energien in Stralsund Wann: 25. April, 11:00 - 15:00 Uhr auf dem Alten Markt Die diesjährige Veranstaltung steht ganz im Zeichen der regionalen Wertschöpfung unter dem Motto "Gemeinsam Regional". Produkte und Erzeugnisse aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen werden den Besuchern präsentiert. Der technische Bereich der erneuerbaren Energien, nachhaltige Mobilität, tolle Aktionen für Kinder und das Solarbootrennen werden ebenfalls wieder vertreten sein. Weitere Informationen: www.stralsund.de/klimaschutz

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Windkraftanlagen
sschuett@stralsund.de
Tel.: 03831 252753
koordinaten

Alter Markt -, 18439 Stralsund

Bezahlbare Möglichkeiten zu energieautarker Altbausanierung
Elektro-Blitz GmbH / Stadt Kirchberg
25.04.2015 | 10 - 17 Uhr

- Mit Solarstrom "elektrisch mobil" in und um Kirchberg -, - Bezahlbare Möglichkeiten zu energieautarker Altbausanierung - weitere Infos unter: Facebook/Tag der erneuerbaren Energie in Kirchberg/Sachsen 2.) Mit Elektrofahrzeugen regional kostengünstiger unterwegs als mit Verbrennungsfahrzeugen. 3.) Kostenlos Stromtanken incl. Parken für die Nutzer des Kirchberger "7 Hügel Wanderweges". 5.) Energiecarports im Bausatzsystem zum Selberbauen mit individueller Stellplatzerweiterung 6.) Bezahlbare energieautarke Bausanierung für Altbausubstanz, bei einer monatlichen Rate von nur 2,50 € pro qm. Vorstellung eines beim Patentamt eingetragenen völlig neuen und innovativen Dämm- und Heizsystem, welches bis zu 80% Energieeinsparung ermöglicht.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.elektro-blitz.de
info@elektro-blitz.de
Tel.: 037606/34472
Fax.: 037606/32184
koordinaten

Hartmannsdorfer Straße 18, 08107 Kirchbeg

Bürger Energie Drebach eG - PV Planetarium Drebach
Bürger Energie Drebach eG - 09430 Drebach / Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 10:00 - 12:00 Uhr

Herzliche Einladung zum "Tag der erneuerbaren Energien". Die Bürger Energie Drebach eG stellt an diesem Tag die PV-Anlage Planetarium Drebach mit Visualisierung im Empfangsraum des Planetariums vor. Außerdem können Fragen zur Bürgerenergiegenossenschaft und zu unseren geplanten Folgeprojekten besprochen werden. Auch ein Elektroauto (Renault Zoe) wird es zu besichtigen geben. Wir würden uns freuen wenn sie uns am Samstag 25.04.2015 zwischen 10.00Uhr und 12.00Uhr im Planetarium besuchen würden.

Besichtigung ganzjährig: Visualisuerung der PV Anlege im Eingangsbereich des Planetariums. Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Planetariums. Montag bis Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr bzw. Sonntag 13-16 Uhr sowie zu öffentlichen Veranstaltungen.

Kategorien:
Mobilität
Photovoltaikanlagen
http://www.buerger-energie-drebach.de
t.walther@buerger-energie-drebach.de
Tel.: 0171 4039464
Fax.: 03221 1179546
koordinaten

Milchstraße 1, 09430 Drebach

20.Tag der erneuerbaren Energien
SIMV e.V./Solarzentrum MV in 23966 Wietow / Landkreis Nordwestmecklenburg
25.04.2015 | 10Uhr - 16 Uhr Uhr

Vorträge, Führungen, Filme, basteln, Windparkbesteigung, Solarcafe, Elektromobilfahren, Bibliothek, Beratungen, praktische Versuche mit Energiefahrrad, Photovoltaik, Windenergie, Boot fahren,angeln, Spaziergänge im Gutspark bei Baumlehrpfad und "BUCHENgesichtern".

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Windkraftanlagen
www.solarzentrum-mv.de
info@solarzentrum-mv.de
Tel.: 03841 33300
Fax.: 03841 333033
koordinaten

Dorfstr. 11, 23966 Wietow

11. Tag der Erneuerbaren Energien
Stadt Ansbach - Amt für Umwelt und Klimaschutz in 91522 Ansbach / Mittelfranken
26.04.2015 | 10 .00 - 16:00 Uhr

Die Stadt Ansbach veranstaltet am 26.4.2015 zum 11. Mal den Tag der Erneuerbaren Energien. Es werden dieses Jahr wieder private Objekte und einige Firmen ihre Türen öffnen um energieeffiziente Haus- und Anlagentechnik zu zeigen.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.klimaschutz.ansbach.de
susanne.hentschel@ansbach.de
Tel.: 0981/51397
koordinaten

Kannenstraße 16, 91522 Ansbach

Leben mit der Energiewende 2
newslab, VEE Sachsen e.V., Umweltzentrum Chemnitz in 09112 Chemnitz
8. April | 18:00 - 20:00 Uhr

LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE 2.2 - 100% REGENERATIV Die Energiewende geht weiter. Die Fortsetzung des erfolgreichen Kinofilms „Leben mit der Energiewende". Jetzt in der aktuellen Version 2.2. Neu: Die Novellierung des EEG, ein weiterer Besuch in der energieautarken Wohnsiedlung in Norderstadt und viele weitere Aktualisierungen. Leben mit der Energiewende 2 - 100% regenerativ, Deutschland 2014, Farbe, 96:30 Minuten Regie Frank Farenski, Kamera Felix Peschko

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Mobilität
Photovoltaikanlagen
www.vee-sachsen.de
info@vee-sachsen.de
Tel.: 0351 - 49 43 347
koordinaten

Henriettenstraße 5, 09112 Chemnitz

Film "Leben mit der Energiewende 3" ZOO Palast Berlin
ZOO Palast, newslab, VEE Sachsen e.V.
23. April | 20:00 - 22:00 Uhr

### PREMIERE ### LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE 3 Der dritte und letzte Teil der Filmreihe kommt am 23. April 2015 in die Kinos. Diesmal lautet das Motto: „Selber machen“. Noch einmal tourt Frank Farenski mit seinem Team quer durch die Bundesrepublik. „Leben mit der Energiewende 3 - Selber machen“ schließt die Film-Trilogie ab. Dieser Filmteil richtet sich direkt an die Bürger und „Neueinsteiger“ der Energiewende. Leben mit der Energiewende 3 - selbermachen, Deutschland 2014, Farbe, 96:30 Minuten Regie Frank Farenski, Kamera Felix Peschko 19:00 Sektempfang 20:00 Beginn

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.vee-sachsen.de
info@vee-sachsen.de
Tel.: 0351 - 49 43 347
koordinaten

Hardenbergstraße 29 a, 10623 Berlin

Tag der offenen Tür der SRD auf dem Hammerweg (BMA / BKW´s)
Stadtreinigung Dresden GmbH in 01307 Dresden
25.04.2015 | 12.00 - 16.00 Uhr

Entdecken Sie die ungeahnten Quellen erneuerbarer Energien! Die Stadtreinigung Dresden GmbH öffnet zum einen die Türen der Biologisch-Mechanischen Aufbereitungsanlage (BMA), wo der gesamte Restabfall aus allen Haushalten der Stadt Dresden sowie hausmüllähnlicher Gewerbeabfall verwertet wird und zum anderen die Türen der Blockgaskraftwerke, die aus Deponiegas der ehemaligen Hausmülldeponie Strom und Wärme erzeugen. Kein anderer Ort zeigt die Vergangenheit und Zukunft der Abfallwirtschaft auf so engem Raum, wie das Areal am Hammerweg!

Kategorien:
Biomasse
Kraft-Wärme-Kopplung
www.srdresden.de
susanne.schwarz@srdresden.de
Tel.: 0351-4455140
Fax.: 0351-445529140
akoordinaten

Hammerweg 23, 01127 Dresden

Tag der offenen Tür am Wasserkraftwerk Remshalden-Geradstetten
Remstalwerk GmbH & Co. KG / Lkr. Rems-Murr-Kreis
25.04.2015 | 11:00 - 15:30 Uhr

Das Remstalwerk lädt zum Tag der offenen Tür am Wasserkraftwerk Remshalden-Geradstetten, Unterer Wasen 4, 73630 Remshalden ein. Martin Vogelmann, der Betreiber des Wasserkraftwerks, erklärt bei Führungen die Grundlagen der Wasserkraft und wie der "RemsStrom+" erzeugt wird. Des Weiteren gibt es einen Informationensstand, wo Sie alles rund um den Tarif "RemsStrom+" erfahren können.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
www.remstalwerk.de
info@remstalwerk.de
Tel.: 07151-9731-1590
Fax.: 07151-9731-3590
akoordinaten

Unter Wasen , 73630 Remshalden

14. Ingelheimer Ökomesse im Landkreis Mainz-Bingen
Ortsverband Ingelheim Bündnis90/Die Grünen
25.+26.04.2015 | 11:00 - 18:00 Uhr

Nachhaltige Mobilität ist der Schwerpunkt der diesjährigen Ingelheimer Ökomesse. Die Ausstellung soll Lösungskonzepte für eine zukunftsfähige und klimafreundliche Mobilität aufzeigen. Im Innenbereich der Alten Markthalle stehen Ihnen umfassende Informationen zum Klimaschutz zur Verfügung. Informieren Sie sich über E-Bikes, Pedelecs und auch darüber wie Sie den Strom für die Elektromobilität selbst erzeugen können. Außerhalb der Markthalle bieten wir die Möglichkeit Elektrofahrzeuge selber Probe zu fahren. Erleben Sie selbst den elektrischen Fahrspaß.

Kategorien:
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Windkraftanlagen
http://www.oekomesse-ingelheim.de
info@gruene-ingelheim.de
Tel.: 0160.1773471
koordinaten

Binger Straße 9-11, 55218 Ingelheim

Bauherrentag - Unabhängigkeit mit erneuerbaren Energien
SBW SachsenSolar AG in 01097 Dresden
25.04.2015 | 10 - 14 Uhr

Unser umfangreiches Programm rund um Energieeinsparung, Stromkostensenkung und alternative Heizmethoden lädt ein zum Entdecken, zum Begreifen und Probieren. Führungen durch unsere hauseigene regenerative Gebäudetechnik (Holz-Pellet-Heizung, Frischwasserstation, Pufferspeicher, Photovoltaikanlage, Wechselrichter, Solar-Kollektoren, Wärmepumpe, Batteriespeicher, E-Auto-Ladestation ..) , Liveschaltung der aktuellen Verbrauchsdaten, Vorstellung „Solarer Stromheizer“ und Probefahrten mit Strom-Autos. Außerdem Vorträge: 11:00 Uhr Dezentrale Speichersysteme, 12:00 Uhr Wärmepumpen für Neubau und Sanierung, 13.00 Uhr Kostenoptimierte Heizungsanlage mit Pellets und DigiENERGY!. Lassen Sie sich bewirten und individuell beraten.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.sachsensolar.de
v.eichhorn@sachsensolar.de
Tel.: 0351 795 274 0
koordinaten

Großenhainerstraße 28, 01097 Dresden

Beglau Wärmepumpe im EFH
Lars Eppendorfer in 09573 Leubsdorf / Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 10 - 18 Uhr

Beratung und Besichtigung der hocheffizienten und mehrfach ausgezeichneten Direkt-Wärmepumpe im EFH. - WP mit Erdreichkollektoren - monovalentes Heizsystem - Verdichter Leistungsregelung - zentrale Einzelraumregelung - Frischwassersystem (Legionellenschutz) - Modulbauweise - opt. Klimafunktion - max. Förderung möglich

Kategorien:
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
l.eppendorfer@t-online.de
Tel.: 016097654054
koordinaten

Hauptstr. 96a, 09573 Leubsdorf

Besichtigung der Wasserkraftanlage Eisenmühle Oderwitz
Familie Mucheyer, Elstertrebnitz; Landkreis Leipzig
25.04.2015 | 10.00 - 17.00 Uhr

Die historische Wasserkraftanlage ist Teil des technischen Kulturdenkmals Eisenmühle. Besichtigung der Wasserkraftanlage, Fischtreppe und Rechenanlagen. "Grüner Strom macht mobil": Elektro-Mobilität zum Anfassen - Volkswagen und Little John Bikes stellen ihre neuen Modelle vor. Backhaus Hennig sorgt für das leibliche Wohl mit Kuchen und Rostern.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
wka-eisenmuehle@gmx.de
Tel.: 0177.1623178
koordinaten

G 41, 04523 Elstertrebnitz

Besichtigung der Wasserkraft Papierfabrik Bernburg
Mathias Mönchmeier, Bernburg; Salzklandkreis / Sachsen-Anhalt
25.04.2015 | 10.00 - 15.00 Uhr

Erbauung 1870 - 2 Kaplan-Rohr-Turbinen und 1 Kaplan-Schacht-Turbine Zukunft Elektromobilität in Bernburg: Inbetriebnahme von 3 Ladestationen für Elektrofahrzeuge, an denen zukünftig kostenlos und umweltfreundlich "getankt" werden kann. Zufluss: Saale - Leistung 1.300 kW - Jahresenergie-produktion: ca. 7 GWh - Fallhöhe: 3,5

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
mail@wasserkraft-bernburg.de
Tel.: 03471.35460
koordinaten

Am Rosenhag 5, 06406 Bernburg

Besichtigung des Wasserkraftwerks Rabenauer Grund
ENSO AG, WKA Freital; Lkr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
25.04.2015 | 10.00 - 14.00 Uhr

Das Wasserkraftwerk Rabenauer Grund ging 1911 ans Stromnetz. Über einen 460 m langen Stollen und anschließende Druckrohrleitung wird es mit Wasser aus der Roten Weißeritz versorgt. Bei Turbinenstillstand leitet ein sog. Wasserschloss das Wasser über die Natursteinkaskade ab, um einen Druckanstieg in Turbine und Rohrleitung zu vermeiden. Ebenfalls fließt überschüssiges Wasser über die Stufen dieser Natursteinkaskade zurück in die Rote Weißeritz.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
guenter.mueller@enso.de
Tel.: 0351.4682221
koordinaten

Rabenauer Grund 1, 01705 Freital

Besichtigung der Wasserkraftanlage Kloster Marienthal
Klosterstift St. Marienthal in Ostritz Lkr Görlitz / sachsen
25.04.2015 | 10.00 - 18.00 Uhr

Natursteinwehr mit Fischaufstieg, vollautomatische stationäre Rechenreinigungsanlage mit Ableitung des Geschwemmsel ins Unterwasser (Vorteile: organisches Treibgut bleibt dem Lebensraum des Fließgewässers Neiße erhalten sowie eine Fluchtmöglichkeit für die sich in den Turbinenzulaufkanal verirrenden Fische) Daten zur Turbine: Hersteller: Fa. HSI Hydro Engineering mbH Rodenbach; Ausführung: geheberte, doppelt regulierbare, vertikale Kaplanturbine; Nennfallhöhe: 2,06 m; Nenndurchfluss: 6,5m³/s; Nennleistung: 103 kW (gedrosselt auf <100 kW); Nenndrehzahl: 145 min^-1; Laufraddurchmesser: 1,41 m

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
verwaltung@kloster-marienthal.de
Tel.: 0175.1189284
koordinaten

Marienthal 1, 02899 Ostritz

Führungen an der Wasserkraftanlage Ostrauer Mühle, Campingplatz Ostrauer Mühle
Christoph Hasse, Bad Schandau; Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
25.04.2015 | 10.00 - 17.00 Uhr

Die Wasserkraftanlage befindet sich im schönen Kirnitzschtal. Es finden Führungen statt um 10.00 Uhr, 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
campmuehle@hotmail.com
Tel.: 035022.42742
koordinaten

Ostrauer Mühle 38, 01814 Bad Schandau

Besichtigung der Wasserkraftanlage Braml in Grimma OT Golzern
Wasserkraft Braml GmbH & Co. KG in Grimma OT Golzern; Lkr. Leipzig
25.04.2015 | 10.00 - 14.00 Uhr

In diesem Kraftwerk sind noch zwei originale Kaplanturbinen vom Baujahr 1927 im Einsatz.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
info@wkb-braml.de
Tel.: 0160.96894546
koordinaten

Zur Papierfabrik 1, 04668 Grimma OT Golzern

Besichtigung der Wasserkraftanlage Braml in Aue / Erzgebirgskreis
Wasserkraft Braml GmbH & Co. KG Aue
25.04.2015 | 10.00 - 14.00 Uhr

Wasserkraftanlage mit Druckrohrleitung mit 24 m Gefälle (was für diese Region bemerkenswert ist) und Kaplan Z-Turbine.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
info@wkb-braml.de
Tel.: 0172.7058679
koordinaten

Bockauer Talstraße 20, 08280 Aue

Vision 24h Sonne - Stromeigenversorgung
Elektro-Anlagen Grän in Sayda OT Ullersdorf; Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 09:00 - 16:00 Uhr

Strom-Eigenversorgung mit Photovoltaik, BHKW, Lithium -Stromspeicher mit 3-phasiger Anbindung und zu Nullregler, Integrierung eines Elektroauto und Anbindung der Heizungssteuerung - so funktionierts! Mit entsprechender Auslegung auf fast alle Anwendungen auch für Lastmanagement übertragbar. Am 25.04.2015 vorab Anmeldung für Besichtigungen erforderlich!

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
www.stadt-sayda.de
info@elektro-anlagengraen.de
Tel.: 037365 7244
Fax.: 037365 7296
koordinaten

Olbernhauer Straße 7A, 09619 Sayda OT Ullersdorf

Besichtigung der Wasserkraftanlage "Gessner II"
Gessner Kraftwerke in Großrückertswalde OT Boden; Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 08.30 - 16.30 Uhr

Die Kaplanturbine ist mit dem Generator auf einer Welle direkt verbunden. Zufluss: Pressnitz - Leistung: max. 150 - 200 kW

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
hans.schreiter@yahoo.de
Tel.: 03733.288232, 0172.5332805
koordinaten

Großrückerswalder Straße 16 a, 09518 Großrückertswalde OT Boden

Besichtigung der Wasserkraftanlage Bretmühle
Peter Becher in Lauter-Bernsbach; Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 09.00 - 15.00 Uhr

Zugang zur Wasserkraftanlage über den Durchgang bei dem Betriebsgebäude Weidauer-Holzhandel. Zu besichtigen ist ein Ausleitungskraftwerk mit naturnahem Triebwerkskanal.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
lisa@koeppl-naturholzhaus.de
Tel.: 03771.554744
koordinaten

Am Brethaus 1 a, 08315 Bernsbach

Besichtigung der Wasserschnecke in der Wasserkraftanlage Hetzdorf
Melzer Wasserkraftwerke GmbH in Flöha/OT Falkenau; Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 09.00 - 16.00 Uhr

Zu Besichtigen ist eine Restwasserschnecke Typ WS 1700- 4 BS, Schluckmenge: 1,24 m³/s, Schneckenleistung: 24,6 kW, elektrische Leistung: 21,5 KW

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
wkw.hetzdorf@t-online.de
Tel.: 037292.23635
koordinaten

Lindenstraße 7, 09557 Flöha/OT Falkenau

Besichtigung der Wasserkraftanlage Mittweida; Lkr. Mittelsachsen
envia THERM GmbH
25.04.2015 | 10.00 - 16.00 Uhr

Erbauung Laufwasserkraftwerk: 1919, aufwendige Sanierung 1991 bis 1998, Zufluss: Zschopau - Leistung: 1.100 kW - Stromerzeugung: 4.800 MWh

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
Hagen.Boettcher@envia-therm.de
Tel.: 03727.972470
koordinaten

Weinsdorfer Straße 39, 09648 Mittweida

Besichtigung der WKA ehem. Papierfabrik Bad Schlema
Gerhard Rauch in Bad Schlema; Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 09.00 - 16.00 Uhr

An diesem Standort wurde schon früh Wasserkraft zur Energiegewinnung in der dortigen Papierfabrik genutzt. Zu DDR-Zeiten wurde die Wasserkraftanlage durch ein Hochwasser beschädigt und anschließend nicht mehr aufgebaut. 1997 wurde die Anlage in der ehemaligen Papierfabrik neu erbaut.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
wka-rauch@t-online.de
Tel.: 0171.7592698
koordinaten

Fabrikweg 1, 08301 Bad Schlema (am Bahnhof)

Besichtigung
Ing.-Büro Energie Control in Pausa im Vogtlandkreis
nach Anmeldung | 09:00 - 15:00 Uhr

dezentrale Wärmeversorgung , aktive und passive Solarnutzung , Warmwasserwärmepumpe , Brauchwasserversorgung

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.energie-control.privat.t-online.de
energie-control@t-online.de
Tel.: 03743221096
Fax.: 037432509944
koordinaten

Ob. Kirchstr. 4, 07952 Pausa

Messe Konventa in Löbau Lkr. Görlitz
Bürger-Energie Zittau-Görlitz eG
25.04.2015 | 10.00 - 18.00 Uhr

Besuchen Sie uns auf der Konventa in Löbau. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke ohne eigene Investition nutzen können.

Kategorien:
Kraft-Wärme-Kopplung
Photovoltaikanlagen
www.buerger-energie-zittau-goerlitz.de
erath@buerger-energie-zittau-goerlitz.de
Tel.: 03586/757-104
Fax.: 03586/757-200
koordinaten

Görlitzer Straße 2, 02708 Löbau

Besichtigung des Wasserkraftwerks Nieder-Neundorf in Rothenburg Landkreis Görlitz
CTL Celltechnik Lodenau
25.04.2015 | 10.00 - 17.00 Uhr

Erbauung des Flusskraftwerkes: 1925/1926, umfangreiche bauliche Instandsetzung 1993, 3 Francis-Schacht-Turbinen, je 242 kW Leistung, Zufluss: Lausitzer Neiße

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
Volker.Altus@CTL-Faser.de
Tel.: 0171.6081698
koordinaten

Fabrikweg 30, 02929 Rothenburg

Besichtigung der Wasserkraftanlage Klostermühle Amt Dambeck
Gerhard Müller in Salzwedel; Altmarkkreis Salzwedel
25.04.2015 | 10.00 - 15.00 Uhr

Restaurierte historische Wasserradanlage (Zuppinger Art), Wassermühle seit 1355 als Teil des Klosters Dambeck (1224), Stromerzeugung seit 1921, 2006 Rekonstruktion der Anlage. Zufluss: Jeetze, Leistung: ca. 10 kW

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
info@wasserkraftverband.de
Tel.: 0174.1609254
koordinaten

Klostermühle 1, 29410 Salzwedel

Energiesparmesse
Handwerker aus Mettingen
25.04.2015 | 11.00 - 18.00 Uhr

Die Mettinger Handwerker präsentieren sich und ihr Angebot um die erneuerbaren Energien

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
h-h.wegener@gruene-mettingen.de
Tel.: 05452 802 90 94
akoordinaten

Schultenhof , 49497 Mettingen

Solarthermie
HSI-Schmorkau in Neukirch (bei Königsbrück) Lkr. Bautzen
25.04.2015 | 9 - 12 Uhr

Bei uns können Sie Solarenergie erleben, als Photovoltaikanlage mit Erweiterung Batterie. Sowie auch solare Wärmegewinnung mittels Röhren. Ein BHKW ist in Arbeit, Scheitholzkessel sowie Pelletanlagen werden durch uns von der Firma Windhager vertrieben. Ein Elektroauto vervollständigt das Thema.

Kategorien:
Biomasse
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
info@hsi-schmorkau.de
Tel.: 0172/9365510
koordinaten

Dresdner Str. 1a, 01936 Neukirch

Podiumsdiskussion "Energiewende in Sachsen"
Schülerfirma SamSolar am Pufendorf Gymnasium Flöha; Landkreis Mittelsachsen
20.03.2015 | 19 - 21 Uhr

Öffentliche Veranstaltung des Fördervereins des S.-von-Pufendorf Gymnasiums Flöha mit dem Moderator Timo Leukefeld und als Gäste Gert Lippold, energiepolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Matthias Drücker, Vertreter des Energieversorgungsunternehmen EnviaM und Konrad Uebel, TU Bergakademie Freiberg.

Kategorien:
sua.hecker@yahoo.de
Tel.: 0372658160
koordinaten

Turnerstraße 16, 09557 Flöha

Besichtigung der Wasserkraftanlage Pögritzmühle
in Wettin-Löbejün bei Halle im Saalekreis
25.04.2015 | 10.00 - 16.00 Uhr

Erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1156 Zufluss Saale - Leistung: 132 kW

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
info@wasserkraftverband.de
Tel.: 034607/21936
koordinaten

Mühlweg 28, 06193 Wettin-Löbejün

Tostedter Energietage 2015
EWE Vertrieb GmbH in Tostedt, Lkr. Harburg
25.04.2015 | 10.00 - 16.30 Uhr

Handwerks- und Energiemesse im EWE KundenCenter Tostedt, im Außenbereich größtes Norddeutsches Elektroautotreffen mit Familienprogramm. Vorträge zu Elektromobilität und Energieeffizientem Bauen. Veranstaltungsübersicht unter www.ewe.de/veranstaltungen Eine eigene Homepage ist in Vorbereitung

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
www.ewe.com
anne.greve@ewe.de
Tel.: 04182 2952 124
Fax.: 04182 2952 149
koordinaten

Zinnhütte 5, 21255 Tostedt

Tag der offenen Tür
SWS Natur GmbH in Stralsund; Lkr. Vorpommern-Rügen
25.04.2015 | 10:00 - 14:00 Uhr

Besichtigung einer Biogasanlage

Kategorien:
Biomasse
www.natur-stralsund.de
harald.sauter@natur-stralsund.de
Tel.: 03831-2415500
koordinaten

Am Umspannwerk 12, 18437 Stralsund

Tag der offenen Tür beim Windkraftanlagenhersteller in Schwerin
KGW Schweriner Maschinen und Anlagenbau GmbH
23.04.2015 | . - . Uhr

Wir produzieren in diesem Werkteil ausschließlich Türme für Windkraftanlagen mit einer Höhe bis zu 140 m. Die maximalen Größen der Turmsektionen sind auf Grund der Transportwege begrenzt: bis 4,50 m im Durchmesser und eine Länge bis zu 35 m und einem Gewicht bis zu 80 t. Wir führen Rundgänge in unserer neuen Produktionshalle durch. Geplant sind Führungen um 09:00, 10:00 und 13:00 Uhr mit bis zu 15 Personen pro Führung.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.kgw.schwerin.de
info@kgw-schwerin.de
Tel.: 0385/ 5731121
Fax.: 0385/ 5731513
akoordinaten

Werkstraße 226, 19061 Schwerin

Tag der offenen Tür in der Wasserkraftanlage in 38889 Rübeland; Lkr. Harz
Industrieservice u. Wasserkraft Bänecke
25.04.2015 | 09:00 - 17:00 Uhr

Gefällewasserkraftanlage an der Bode

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
www.baenecke-harz.de
info@baenecke-harz.de
Tel.: 039454-43148
akoordinaten

Blankenburger Str. 1a, 38889 Rübeland

Tag der offenen Tür: Talsperre Wendefurth; Lkr. Harz
Industrieservice u. Wasserkraft Bänecke
25.04.2015 | 09:00 - 17:00 Uhr

River Rider

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Wasserkraftanlagen
www.baenecke-harz.de
info@baenecke-harz.de
Tel.: 039454-43148
akoordinaten

Talsperre Wendefurth , 06502 Wendefurth

DorfKERN Frische Luft statt trockene Theorie
ARGE Bioenergie Bollewick GbR und Gemeinde Bollewick; Lkr. Mecklenburgische Seenplatte
25.04.2015 | 10 - 18 Uhr

Von 10-18.00 Uhr Tage der offenen Tür in Bollewick: kommunale Solaranlagen, Hof-Biogasanlagen, Bürgernahwärmenetz, Energieffizienz, altersgerechtes Bauen und Wohnen bei 55 + im Regenbogen, E-Auto und Zapfstelle Medienschau in der Raum-Landschaft: Infofilme, Musikvideos und Spots zu Erneuerbaren Energien und Klimaschutz Gamezone: Spielend Klima Schützen. Versorgung vor Ort in den Gastlichkeiten der Feldsteinscheune und bei den Landwerkstätten Offene und kostenfreie Führungen, Anmeldung erwünscht

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
www.dorfkern.eu/projekte/
info@dorfkern.eu
Tel.: 01773078771
koordinaten

Dudel 1, 17207 Bollewick

Tag der offenen Tür
AB-Solartechnik GmbH in 89250 Senden-Aufheim; Lkr. Neu-Ulm
25.04.2015 | 10.00 - 16.00 Uhr

Besichtigung einer 50qm thermischen Solaranlage kombiniert mit Scheitholzkessel Infos über umweltfreundliche Energieversorgung

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Thermische Solaranlagen
www.ab-solar.de
info@ab-solar.de
Tel.: 07307-928379
koordinaten

Am Wäldle 23, 89250 Senden-Aufheim

Tag der Erneuerbaren Energien
Energieanlagen Frank Bündig GmbH im Windpark Rossau; Lkr. Mittelsachsen
25.04.2015 | 10:00 - 17:00 Uhr

Besichtigung einer Windenergieanlage Windpark Rossau - Windenergieanlage E-82 - 138m Nabenhöhe Besteigung der Windenergieanlage aus technischen Gründen nicht möglich ist! Wegbeschreibung: Aus der Ortslage Rossau kommend fahren Sie den Auenweg in Richtung Höckendorf. Auf ca. halber Strecke nach links Richtung Hermsdorf abbiegen (Fiebsch). Von dieser Straße aus geht dann rechts die Zufahrt zum Windpark Rossau II ab.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.energie-fb.de
info@energie-fb.de
Tel.: 034327-67820
Fax.: 034327-678222
akoordinaten

Fiebsch 10, 09669 Rossau

Regelungstechnik & Visualisierung von Heizungssystemen mit mehreren Wärmeerzeugern
Hainewalder KuxBau e.V. in 02779 Hainewalde, Lkr. Görlitz
25.04.2015 | 10.00 - 12.00 Uhr

Wieviel Wärme liefern Sonnenkollektoren und wieviel Arbeit bedeutet eine Holzfeuerung? In unserem Wohnprojekt haben wir die Heizungsanlage und die Regelungstechnik zielführend erweitert und den Heizölverbrauch von 6000 L/a auf 1/10 verringert. Anhand der Grafiken unserer Steuerung können wir aktuelle Temperaturen und Schaltzustände auslesen und alle Messwerte am Computer zurückverfolgen. Ein Beschreibung finden Sie unter den Schlagworten ,,Wärmekonzept Hainewalde'' bei Google. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten Sie um Ihre Anmeldung.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.waermeplan.de
info@waermeplan.de
Tel.: 01578 / 799 4334
koordinaten

Am Kux 6, 02779 Hainewalde

Kostenlose Beratung zum Thema erneuerbare Energien und Solardachkataster Leipzig
Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ)
27.04.2015 | 16:00 - 18:00 Uhr

Anlässlich des Tages der erneuerbaren Energien bietet das UiZ am 27. April von 16 - 18 Uhr gemeinsam mit der Handwerkskammer zu Leipzig eine kostenlose Beratung rund um das Thema erneuerbare Energien an. Die Berater geben Tipps zur Vorgehensweise bei Planung und Bau von Photovoltaik-, Solarthermie-, Biomasse-, Erdwärme- und Windenergieanlagen. Des Weiteren können Gebäudeeigentümer mit Hilfe des Solardachkatasters das solare energetische Potenzial ihres Gebäudes einsehen. Weitere Infos sind unter der Rufnummer (0341) 123-6711, im Internet unter www.leipzig.de/uiz sowie persönlich im UiZ (Prager Straße 118-136, Haus A.II, Fußgängerbereich) erhältlich. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Kraft-Wärme-Kopplung
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wasserkraftanlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.leipzig.de/uiz
uiz@leipzig.de
Tel.: 0341/123-6711
Fax.: 0341/123-1655
koordinaten

Prager Straße 118 - 136, Haus A, Eingang A.II, 04317 Leipzig

Kostenlose Beratung zur Fördermittelerhöhung bei Solarthermie, Biomasse und Wärmepumpen
Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ)
28.04.2015 | 17:00 - 18:00 Uhr

Anlässlich des Tages der erneuerbaren Energien bietet das UiZ am 28. April von 17 - 18 Uhr gemeinsam mit einem Fachmann vom Verein für ökologisches Bauen e. V. eine kostenlose Beratung zu den neuen Fördermittelsätzen bei erneuerbaren Energien im Wärmesektor an. Anlagen zur Nutzung von Solarthermie und Biomasse sowie die Errichtung von Wärmepumpen erhalten ab April erhöhte Fördermittelunterstützung. Der Berater steht auch für alle anderen Fragen rund um das Thema Sanieren und Bauen mit erneuerbaren Energien zur Verfügung. Weitere Infos sind unter der Rufnummer (0341) 123-6711, im Internet unter www.leipzig.de/uiz sowie persönlich im UiZ (Prager Straße 118-136, Haus A.II, Fußgängerbereich) erhältlich. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Kraft-Wärme-Kopplung
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.leipzig.de/uiz
uiz@leipzig.de
Tel.: 0341/123-6711
Fax.: 0341/123-1655
koordinaten

Prager Straße 118 - 136, Haus A, Eingang A.II, 04317 Leipzig

Bauen und Heizen mit Holz
Kreiswerke Cham; Lkr. Cham; Bayern
25.04.2015 | 13.00 - 17.00 Uhr

Das Seminar der Kreiswerke Cham und der Bioenergie-Region Straubing-Bogen im Sparkassensaal in Cham möchte den Besucher an die Vielfalt der Vorzüge von Holz zu den Aspekten des Heizens und des Wohnens informieren und dabei verschiedenste Impulse setzen.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
www.kreiswerke-cham.de
matthias.wiedemann@lra.landkreis-cham.de
Tel.: 09971-78568
Fax.: 09971-845068
akoordinaten

Further Straße 1, 93413 Cham

15-Jahre gebäudeintegrierte Photovoltaik- Spitzentechnologie
Elektro-Müller in Pockau-Lengefeld OT Lippersdorf; Erzgebirgskreis
25.04.2015 | 9.00 - 18.00 Uhr

Referenzanlagen am Firmenstandort: Teil 1: Photovoltaikanlage als Dachintegration mit teiltransparenten Glas-Glasmodulen zur Energieerzeugung und Teilverschattung über Veranda. Teil 2: Photovoltaikanlage als Dachintegration mit Glas-Glasmodulen zur Energieerzeugung . Teil 3: Hocheffizienz Sole/Wasser-Wärmepumpe zum Heizen Teil 4: Thermische Solaranlage als Dachintegration zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.elektromueller-web.de
steffen@elektromueller-web.de
Tel.: 037367/8889
Fax.: 037367/8817
koordinaten

Kirchsteig 3, 09514 Pockau-Lengefeld OT Lippersdorf

Tag der Erneuerbaren Energien im Leea
Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea)
25.04.2015 | 11 - 17 Uhr

Im Leea bieten wir Ihnen: - Fotoausstellung Reaktorunglück Tschernobyl (Ursache, Ausmaße, Folgen, Bevölkerung, Gesundheit, Tierwelt und die Hinterbliebenen) - Führungen durch das Leea Gebäude, unsere Kleinkraftwindanlage und Photovoltaikanlage - Erlebniswelt mit "Energieparcours" & "XXL Carrera Bahn" - Produkte und Dienstleistungen der Erneuerbaren - kostenfreier Eintritt ins gesamte Leea Mehr infotmationen unter: www.leea-mv.de Das gesamte Leea Team freut sich auf Ihren Besuch!

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Windkraftanlagen
www.leea-mv.de
info@leea-mv.de
Tel.: 03981 4490100
Fax.: 03981 4490199
koordinaten

Am Kiefernwald 1, 17235 Neustrelitz

Licht- & Lasershow im Windenergiepark Barkow; Lkr. Ludwigslust-Parchim
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen (UKA Nord Projektenwicklung GmbH & Co. KG)
24.04.2015 | 18:30 - 24 Uhr

Feiern Sie in den Tag der erneuerbaren Energien hinein. Am Vorabend illuminiert UKA seinen Windpark in Barkow. Anwohner und interessierte Bürger sind in den Windpark bei Plau am See eingeladen. UKA zeigt in Barkow, wie Windenergieanlagen innerhalb weniger Jahre eine technologische Leistungsfähigkeit erreicht haben, die sie zum effizientesten Energielieferanten macht. Erleben Sie eine virtuelle Führung durch die Gondel einer Vestas Windenergieanlage durch eine 3D-Simulation. Mit einer einzigartigen Licht- und Laserinstallation leitet der Projektentwickler anschließend in den Tag der Erneuerbaren Energien über.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.uka-gruppe.de
info@uka-nord.de
Tel.: 0381-252740-0
Fax.: 0381-252740-20
akoordinaten

Rosenstraße 5, 19395 Barkhagen

Tag der offenen Windkraftanlage in Soest, NRW
ENERCON GmbH
25.04.2015 | 11 - 15 Uhr

- Besichtigung einer Windenergieanlage vom Typ ENERCON E-66 - Zelt mit Infostand

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.enercon.de
carolin.jeffries@enercon.de
Tel.: 02938-972034
akoordinaten

Nähe L 856 ., 59519 Möhnesee-Echtrop

Wanderung im Bürgerwindpark Hilchenbach; Lkr. Siegen-Wittgenstein
Bundesberband WindEnergie Regionalverband Südwestfalen
25.04.2015 | 10:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam mit Günter Pulte, dem Geschäftsführer des Bürgerwindparks Hilchenbach, organisiert der Bundesverband WindEnergie Regionalverband Südwestfalen die Besichtigung von Anlagen im Bürgerwindpark Hilchenbach und eine Wanderung über den Informations- und Wanderweg des Parks. Die Wanderung geht danach durch das östliche Ebersiepental nach Heinsberg. Dort können im Hotel Schwermer offene Fragen zum Windpark und allgemein zu Erneuerbaren Energien geklärt werden. Anschließend geht es über die nordwestliche Waldroute von Heinsberg am Strauchelberg vorbei zurück zum Parkplatz am Windpark. Um 10:00 beginnen wir zunächst mit der Besichtigung der Windenergieanlagen. Gegen 16:00 sollten wir wieder auf dem Parkplatz am Windpark eintreffen.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.rothaarwind.de
bwervsuedwestfalen@online.de
Tel.: 02904/70051
akoordinaten

Wilhelm-Münker-Str. ca. 2 km ausserhalb des Ortes, 57271 Hilchenbach

Heizwerk für Niedermoorbiomasse in Malchin; Lkr. Mecklenburgische Seenplatte
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald/Agrotherm GmbH
25.04.2015 | 15:00 - 17:00 Uhr

Der Betreiber des Heizwerkes in Malchin, Ludwig Bork (Agrotherm) führt die Besucher durch die Anlage und erläutert die Besonderheiten und Herausforderungen der Nutzung von Biomasse aus nassen Niedermooren als Brennstoff, den Hintergrund des Heizwerkes sowie die Erfahrungen des Partnerbetriebes bei der Nutzung nasser Niedermoorflächen. Die Universität Greifswald bietet dem Besucher in einer Ausstellung Einblicke in ihre aktuelle Forschung und die nachhaltige Nutzung von Niedermooren. Interessierten Besuchern wird außerdem ein Überblick über die Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse aus Paludikultur, mit Schwerpunkt zur energetischen Nutzung mit Ergebnissen aus dem Paludi-Pellets-Projekt, gegeben.

Kategorien:
Biomasse
www.paludikultur.de
tobias.dahms@paludikultur.de
Tel.: 03834 864027
koordinaten

Basedower Str. 76, 17139 Malchin

Offshore-Wind-Basishafen: Tag der offenen Tür
Fährhafen Sassnitz GmbH; Lkr. Vorpommern-Rügen
25.04.2015 | 11 - 15 Uhr

Am Tag der Erneuerbaren Energien lädt der Fährhafen Sassnitz alle Interessierten zum „Tag der offenen Tür“ vor Ort ein. In der obersten Etage (4. OG) des Passagierterminals findet eine Ausstellung/Informationsveranstaltung rund um das Thema Offshore-Windenergie statt. Experten aus den Projektteams stehen den Besuchern Rede und Antwort. Der Blick vom Balkon des Passagierterminals bietet einen einzigartigen Blick über das Hafenareal und die „Großbaustelle“, auf der die Komponenten – gigantische Türme, Gondeln und Rotorblätter – der Windkraftanlagen gelagert und vormontiert werden.

Kategorien:
Windkraftanlagen
http://energietag-mv.de/Teilnehmer-2015/faehrhafen-sassnitz-gmbh/index.html
schwabe@faehrhafen-sassnitz.de
Tel.: 038392–55-111
koordinaten

Im Fährhafen 20, 18546 Sassnitz/Neu Mukran

Besichtigung der Produktionshalle und von Deutschlands erstem schwimmendem Offshore-Fundament (GICON-SOF)
ESG Edelstahl und Umwelttechnik Stralsund GmbH; Lkr. Vorpommern-Rügen
25.04.2015 | 10:00 - 15:00 Uhr

ESG/GICON fertigt gegenwärtig in einer bei Nordic Yards in Stralsund angemieteten Halle das 1:1 Funktionsmuster des schwimmenden Fundamentes für Offshore-Windenergieanlagen (GICON-SOF). Das Fundament soll mit einer 2,3 MW-Turbine ausgerüstet und am Windpark Baltic 1 installiert werden. Die Besucher können einen Blick in die Produktionshalle werfen und die ersten bereits gebauten Sektionen besichtigen. Nebenbei wird Projektleiter Herr Schuldt einige Informationen zu Offshorewind-Pojekten sowie den Vorteilen des SOF geben. Die Halle 271 ist eigentlich eine Schiffbauhalle. Neben dem SOF werden/wurden auch andere Projekte durch die ESG gebaut, z.B. ein Transportsystem für Windmühlenflügeln ("Blade Rack") oder ein Kabeltank für das Anschlusskabel für Baltic 2 - beides im Auftrag von EnBW.

Kategorien:
Windkraftanlagen
http://www.esg.gicon.de
schuldt@edel-stahl-stralsund.de
Tel.: 0151-53833270
koordinaten

Ziegelstraße 8, 18439 Stralsund

Bürgerfest am Pfaffenteich in 19053 Schwerin
E.ON Climate & Renewables
25.04.2015 | 10:00 - 16:00 Uhr

E.ON Climate and Renewables wird sich am Pfaffenteich in Schwerin mit dem Offshore Windkraft-Projekt „Arkona-Becken Südost“ vorstellen. Die Besucher bekommen einen Einblick in die Planung, den Bau und den Betrieb des Offshore Windparks, der in den nächsten Jahren 35km nord-östlich von Rügen entstehen soll. Um ein Gefühl für die Arbeit auf See zu bekommen, wird ein Modell einer Offshore-Windturbine gezeigt und die Besucher können sich an einem lebensgroßen Dummy die Offshore-Bekleidung und -Ausrüstung eines Arbeiters ansehen, die beim Bau des Windparks benötigt wird. Die jungen Besucher können ihre Fertigkeiten zum Bau eines Windparks selbst unter Beweis stellen und mit LEGO-Steinen unter Anleitung Windturbinen bauen. Die schönsten Windturbinen werden am Nachmittag mit Preisen belohnt. Da auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen sollen, wird es zudem ein weiteres Gewinnspiel mit Fragen zum Windpark und zum Netzbetrieb geben, bei dem spannende Gewinne locken.

Kategorien:
Windkraftanlagen
Holger.Matthiesen@eon.com
Tel.: 040 3600 80 3821
koordinaten

Arsenalstraße 6, 19053 Schwerin ‎

Tag der offenen Tür
SmartHeat Deutschalnd GmbH in 18273 Güstrow, Lkr. Rostock
25.04.2015 | 10 - 14 Uhr

Seit über 20 Jahren werden aus eigener Entwicklung stammende Wärmepumpen-Lösungen an Kundenwünsche und Projektbesonderheiten angepasst und weltweit eingesetzt. Vereint werden ingenieurtechnisches Know-How und handwerkliche Produktion mit Hochleistungskomponenten von Markenherstellern. Innovative End- und Zwischenprodukte verlassen das Werk, um zufriedenen Kunden Wärme oder eben auch Kälte zu bieten. Am Tag der offenen Tür sind verschiedene Wärmepumpen von klein bis groß hautnah zu erleben. Wir bieten dabei auch Informationen zu den verschiedenen Wärmequellen (es gibt nicht nur Erde, Wasser, Luft) und erläutern Lösungen und Konzepte für den effektiven Einsatz zum Heizen und Kühlen. Dabei legen wir hohen Wert auf die Nutzung von Wärmequellen im großen Stil (bspw. Prozess- oder Abwärme).

Kategorien:
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.smartheat.de
info@smartheat.de
Tel.: 03843-22790
Fax.: 03843-683132
koordinaten

Am Augraben 10, 18273 Güstrow

Tag der offenen Tür
eno energy GmbH in 18147 Rostock
25.04.2015 | 12 - 17 Uhr

Eno energy lädt interessierte Familien aus Rostock und Umgebung zu einem „Tag der offenen Tür“ in seine Produktionsstätte in Rostock-Hinrichsdorf ein. Zudem verknüpft der Windenergieanlagen-Hersteller diesen Tag mit der Eröffnung seiner neuen Produktionshalle. Neben Führungen durch die Produktionsstätte (vorherige Anmeldung erwünscht) warten auf die Besucher u.a. Informationen und eine kleine Ausstellung zum Thema Windenergie, ein E-Bike-Parcours, spezielle Windenergie-Mitmach-Aktionen für Kinder sowie Snacks, Grillwürstchen und Getränke. Außerdem kann vom Werksgelände aus per Shuttle die mit Graffiti künstlerisch gestaltete Trafostation in Schutow besichtigt werden, in der die Kooperationspartner Alstom und eno energy Besuchern erklären, wie elektrische Energie transformiert wird.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.eno-energy.com
andreas.jessel@eno-energy.com
Tel.: 0381203792-0
Fax.: 0381203792-101
koordinaten

Swienskuhlenstraße 5, 18147 Rostock

Radtour mit Besichtigungen
Gemeinde Altenstadt; Lkr. Darmstadt
25.04.2015 | ab 9:15 Uhr Radtour Uhr

Die Gemeinde Altenstadt bietet eine informative Radtour an. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Rathaus in Altenstadt, Frankfurter Str. 11. Die Radtour mit den Besichtigungen dauert bis ca. 12.30 Uhr. 1.Biogasanlage Besichtigung vormittags zwischen 09.30 Uhr und 10.30 Uhr 2.Nahwärmenetz Waldsiedlung, incl. Holzhackschnitzelheizung, Treffpunkt: an der Heizzentrale in der Heegwaldstraße 18 (Hinter dem Bauhof) Besichtigung zwischen 10.45 Uhr und 11.30 Uhr 3.Pelletheizung und Photovoltaikanlage Fam. Ventulett, Oberau, Besichtigung vormittags zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr Interessierte Bürgerinnen und Bürger melden sich bitte zur Teilnahme bis zum 23. April bei Sabine Schubert im Rathaus, Tel.: 06047-8000-75 oder übers Internet: Schubert@altenstadt.de an.

Kategorien:
Biomasse
Kraft-Wärme-Kopplung
Photovoltaikanlagen
www.altenstadt.de
schubert@altenstadt.de
Tel.: 06047-8000-75
koordinaten

Frankfurter Str. 11, 63674 Altenstadt

50Hertz - Umspannwerk Bentwisch; Lkr. Rostock
50Hertz
25.04.2015 | 10.00 - 14.00 Uhr

Besichtigung des UW Bentwisch – Vortrag und geführter Rundgang Gruppe 1 10.00-11.30 Uhr Gruppe 2 11.30-13.00 Uhr Gruppe 3 14.00-15.30 Uhr Anmeldung vor Ort am Anlageneingang nach Reihenfolge des Eintreffens. Reservierungen nicht möglich. Maximale Gruppenstärke 12 Personen. Im Interesse der persönlichen Sicherheit ist bitte unbedingt zu beachten: Die Altersuntergrenze für Besucher beträgt 14 Jahre. Festes Schuhwerk und lange, geschlossene Kleidung ist notwendig. Alle Besucher sollten sehr gut zu Fuß sein. Personen mit Herzschrittmachern ist das Betreten der Anlage untersagt. Das Umspannwerk Bentwisch ist der erste Einspeisepunkt für Offshore-Windenergie von der deutschen Ostsee.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
www.energietag-mv.de/Teilnehmer-2015/50hertz-transmission-gmbh-umspannwerk-bentwisch/index.html
.
Tel.: .
koordinaten

Neuharmstorf 5, 18182 Bentwisch

50Hertz - Ausfahrt zum Windpark Baltic 1
50Hertz
25.04.2015 | 9.30 - 16.30 Uhr

Ausfahrt zum Offshore Windpark Baltic 1 mit der MS "Adler-Vineta" ab Hafen Stralsund "Stadthafen" vorauss. Liegeplatz 6 (gegenüber OZEANEUM). Mitfahrt nur nach Anmeldung über die Aktionswebsite. Der Windpark Baltic 1 ist der erste deutsche Offshore-Windpark. EnBW ist für Planung, Errichtung und Betrieb des Windparks und 50Hertz für Errichtung und Betrieb des Netzanschlusses verantwortlich. Baltic 1 liegt rund 15 Kilometer nördlich der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.energietag-mv.de/Teilnehmer-2015/50-hertz-transmission-gmbh/index.html
.
Tel.: .
akoordinaten

Hafenstraße , 18439 Stralsund

Tag der Erneuerbaren Energien Lübs / Lkr. Vorpommern-Greifswald
ENRTRAG AG
25.04.2015 | 10 - 15 Uhr

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches, spannendes Programm rund um die Energiewende an drei Standorten in und um Lübs von 10 bis 15 Uhr. Standort auf der Karte 1 BESICHTIGUNG: Windenergieanlage der Firma Windkraft Demnitz GmbH öffnet ihre Türen zwischen Demnitz und Altwigshagen. Weitere Standorte 2 BETEILIGUNG: Infotag zum geplanten Windenergieprojekt der ENERTRAG AG mit der Gemeinde Lübs, Motormühle Lübs, Dorfstraße 1 a 3 BEGEHUNG: Biogasanlage am Gelände der Milchviehanlage Lübs öffnet ihre Türen in Lübs, Dorfstraße Richtung Ueckermünde Umrahmt sind die Veranstaltungen mit einem spannenden, informativen und bunten Programm. Von Thementischen zur Bürgerbeteiligung, bis Fahrten mit Elektroautos, Infos zu Ausbildungsberufen, Hüpfburg und Energiewende-Café ist für jung und alt etwas dabei.

Kategorien:
Biomasse
Mobilität
Windkraftanlagen
www.energietag-mv.de/Teilnehmer-2015/enertrag-ag-luebs/index.html
manuel.opitz@enertrag.com
Tel.: 039854 6459-240
koordinaten

Dorfstraße 1 a, 17379 Lübs

Tag der Erneuerbaren Energien bei ENERTRAG in Rostock
ENERTRAG AG
25.04.2015 | 10 - 16 Uhr

Was erwartet die Besucher? Offene Tür in Rostock Information und Austausch zum Thema Windenergie allgemein und zu unseren Projekten im Speziellen. 1) Planung – Was gehört zur Vorbereitung eines Windenergieprojektes? 2) Natur- und Artenschutz – Welche Auswirkungen hat ein Windenergieprojekt? 3) Bau – Welche Besonderheiten sind zu beachten? 4) Bedarfsgerechte Befeuerung – Windpark ohne nächtliches Dauerblinken 5) Bürgerbeteiligung – Was haben die Menschen und Gemeinden davon? Informationen zur Anlage/Produktionsstätte Leistungs- sowie Anlagendaten unserer Windenergie-Anlagen, Hydrolyse-Anlage in Dauerthal

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Windkraftanlagen
www.energietag-mv.de/Teilnehmer-2015/enertrag-ag-rostock/index.html
dirk.donath@enertrag.com
Tel.: 039854 6459-669
koordinaten

Stangenland 2, 18146 Rostock

Energietag Ostbayern in 84337 Schönau/Lkrs. Rottal-Inn
Bündnis 90/Die Grünen
16.05.2015 | 10:00 - 24.00 Uhr

Einladung zum zweiten Energietag Ostbayern, mit Vorträgen zur Energiepolitik und neuen Wegen regenerativer Energieerzeugung. Referenten: H.-J Fell: Energiewende Deutschland -quo vadis? MdL R. Steinberger: Bayerische Energiepolitik im Abseits? H. Lindner-Hauser: Fracking - eine riskante Sackgasse. T. Engel: Wege zur dezentralen Energieversorgung. Dipl. Ing. S. Wagner: Durch Strommarkt-Korrekturen Kraftwerke einsparen. Prof. K.-H. Pettinger: Stromspeicher für Photovoltaik. Dr. A. Scharf: Windkraftnutzung in Bayern. Dr. A. Krajete: Gaserzeugung mit Sonnenstrom. H. Madl-Deinhart und R. Koch: Mit Energiegenossenschaften die Wende beschleunigen. Eröffnung: M. Pöltl (Die Grünen), Landrat M. Fahmüller; Bgm. Schönau R. Putz; Rahmen: energieautarkes Sonnendorf; BHKW´s; PV + E-Mobilität; u.v.m.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.solarladen.de
maier@solarladen.de
Tel.: 08726 9688 603
koordinaten

Baron-Riederer Strasse 48, 84337 Schönau/Lkrs. Rottal-Inn

Windparkfest Bernitt/Kurzen Trechow; Lkr. Rostock
Enercon GmbH
25.04.2015 | 11 - 16 Uhr

Windparkfest zusammen mit allen Betreibern der modernen Windenergieanlagen im Herzen von M-V Einweihung von 12 Enercon Windenergieanlagen E-101 (3MW) mit einer Gesamtleistung von 36MW; Erweiterung um 8 Windenergieanlagen bis Ende 2015 - Besichtigung einer Windenergieanlage (Turm) - Informationen rund um den Bau des Windparks - Festzelt mit Speis und Trank - Wissensquiz rund um die Windenergie (div. Gewinne, u.a. ein Pedelec) - Hüpfburg, Malstraße für die Kleinen, Kinderschminken - Ausstellung einers Elektrofahrzeugs - Kran-Ausfahrt in 50m Höhe mit Blick über den Windpark - Festreden zum Projekt und zur Energiewende in M-V Am Projekt beteiligt: - Regional ansässige Projektentwickler - Grundstückseigentümer - Landwirte vor Ort - der lokale Energieversorger (WEMAG) - der einheimische Hersteller Akteurs-Vielfalt in der Windenergie in Mecklenburg Vorpommern in Reinform. Wir möchten mit unserem Tag der offenen Tür zeigen, dass Vielfalt und Akzeptanz in der Windenergie in M-V gelebt und mit Engagement vor Ort verbunden werden können. Ein fröhliches Fest gemeinsam mit allen Beteiligten im Windpark Bernitt/Kurzen Trechow für die Energiewende in M-V. Enercon stellt seit über 30 Jahren Windenergieanlagen in Deutschland her. In Mecklenburg-Vorpommern sind wir mit über 300 Mitarbeitern, einer Produktion in Wismar, einer großen Niederlassung in Rostock und vielen Servicestationen im ganzen Land vertreten. Weltweit haben wir über 24.000 Windenergieanlagen mit einer Leistung von mehr als 37,6 GW installiert.

Kategorien:
Windkraftanlagen
katja.gall@enercon.de
Tel.: 0381-440332-15
koordinaten

Lange Str. 1, 18249 Bernitt

19. Internationale Passivhaustagung 2015 in Leipzig
Passivhaus Institut
17.04.2015-18.04.2015 | 09:00 - 18:00 Uhr

Der Passivhaus-Standard macht die Energiewende zum Geschäftsmodell für jeden Bauherrn – zertifizierte Passivhaus-Komponenten sind dabei die eingebaute Kostenbremse. Wie das funktioniert, zeigt die Internationale Passivhaustagung vom 17. bis 18. April 2015 in Leipzig. Mehr als hundert Referenten aus aller Welt berichten über herausragende Beispiele und Lösungsansätze, ob für Bausysteme, Komfortlüftungen oder Fenster im Kontext von Neubau und Sanierung. Das komplette Tagungsprogramm ist ab sofort online verfügbar unter www.passivhaustagung.de | Anmeldung

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
passiv.de/
mail@passiv.de
Tel.: 06151/82699-0
akoordinaten

Messe Allee 1, 04356 Leipzig

ENERGIEWENDE UND NATURSCHUTZ - Naturkundliche Führung zur Kompensationsmaßnahme „Schweinehudewald“ bei Greven bei Lübz Lkr. Ludwigslust-Parchim
Flächenagentur M-V GmbH
25.04.2015 | 11:00 - 13:00 Uhr

ENERGIEWENDE UND NATURSCHUTZ - Naturkundliche Führung zur Kompensationsmaßnahme „Schweinehudewald“ bei Greven Entdecken Sie mit uns auf einer naturkundlichen Führung ein einzigartiges Gebiet mit alten Eichen, Wäldern und Wiesen und erfahren Sie mehr zur Landschaftspflege mit Galloways, die Teil einer Kompensationsmaßnahme eines Windparks ist. Anschließend ist für einen kleinen Imbiss gesorgt. Straße "Am Wirtschaftsfof" von Greven nach Lancken

Kategorien:
Windkraftanlagen
b.schwake@flaechenagentur-mv.de
Tel.: 0385/59587948
akoordinaten

Am Wirtschaftshof ., 19386 Granzin - OT Greven bei Lübz

Tag der offenen Tür 59609
Lüning GmbH in 59609 Anröchte Lkr. Soest NRW
25.04.2015 | 10 - 18 Uhr

Tag der offenen Tür: als Fachhändler für Pelletheizungen, finnische Specksteinöfen, Brennwert- und Solartechnik zeigen wir an diesem Tag Pellet- und Holzheiztechnik in Aktion und informieren über zukunftsweisende Hybridtechnologien

Kategorien:
Biomasse
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
www.laluening.de
info@laluening.de
Tel.: 02947/1460
koordinaten

Boschstrasse 5, 59609 Anröchte

Komposttag
RMB Rhein-Main Biokompost GmbH in Frankfurt am Main
25.04.2015 | 10:00 - 16:00 Uhr

Tag der offenen Tür (Komposttag). Führungen durch die Bioabfallbehandlungsanlage, Trockenvergärung nach Kompogas und Tunnelkompostierung, Betrieb von Blockheizkraftwerken. Rahmenprogramm, Bepflanzung (kostenlos) von Blumenkästen, Bodenanalyse (bitte Probe mitbringen), Verpflegung, Kinderaktionen usw.

Kategorien:
Biomasse
Kraft-Wärme-Kopplung
www.rmb-frankfurt.de
peter.dumin@rmb-frankfurt.de
Tel.: 0694089860
Fax.: 06940898610
koordinaten

Peter-Behrens Str. 8, 60314 Frankfurt am Main

Schulenergietag
Ober- und Gemeinschaftsschule Oederan / Lkr. Mittelsachsen
21.04.2015 | 7 - 14 Uhr

In der Verantwortung den Fachschaft WTH führen wir am Dienstag, dem 21.04.2015, unseren Schulenergietag durch. Die beiden 5. Klassen erleben einen Projekttag. In Zusammenarbeit mit der SAENA erfahren sie mehr über die Nutzung von Biomasse und in einem zweiten Teil bauen sie ein Solarauto. Dazu gibt es einen Schulwettbewerb um das schnellste und kreativste Auto. Die jeweils besten Modelle würden wir gern am Samstag, dem 25.04.2015, im Bürgersaal ausstellen. Gleichzeitig werden dort Ergebnisse des Projektes Biomasse gezeigt.

Kategorien:
mittelschule-oederan@t-online.de
Tel.: 03729260296
Fax.: 0372924022
koordinaten

Frankenberger Straße 19-21, 09569 Oederan

Wir holen die Sonne ins Haus
Energietechnik Unger in Jahnsdorf / Erzgebirgskreis
24.04.2015 | 10.00 - 19.00 Uhr

Am 24.4.2015 in der zeit von 10.00 - 19.00 Uhr können Sie sich über Solartechnik, Holz- und Pelletheizung, sowie das Zusammenspiel der Technik informieren. Dieses System kann in Funktion angeschaut werden und bei Vorträgen erfahren alle Details, wie dieses System auch in bestehende Heizsysteme eingebunden werden kann. Für die zukünftigen Hausbesitzer gibt es noch Infos zu Regenwassernutzung und Öl- oder Gasheizungen, Wärmepumpen, sowie Fußbodenheizsysteme. Jeder Besucher erhält eine kleine Überraschung, ein kleiner Imbis steht ebenfalls bereit. Wir freuen uns auf alle Interessenten, es wäre schön, wenn Sie sich anmelden würden unter: Tel.: 03721 23698

Kategorien:
Biomasse
Thermische Solaranlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
Regenwassernutzung
www.energietechnik-unger.de
info@energietechnik-unger.de
Tel.: 03721 23698
koordinaten

Thalheimer Str. 6, 09387 Jahnsdorf

Grundsanierung Altbau
Architekt Kretschmer Bad Windsheim / Lkr. Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
25.04.2015 | 10 - 17 Uhr

Jede einzelne Maßnahme reduziert bereits den Energieverbrauch. Doch erst eine Komplett Modernisierung, bei der alle Bereiche saniert werden, erzeugt Synergie-Effekte und fährt den Energieverbrauch massiv zurück. Unser Mehrfamilienhaus mit 300 m² Wohnfläche benötigt nach Sanierung statt 30 Liter/m² >1,5 Liter/m². Im Winter temperieren wir alle 3 Tage unsere Warmwasserspeicher mit 2100 Liter. Im Sommer übernimmt das unsere Solaranlage. Als 5 köpfige Familie verbrauchen wir im Jahr ~2000 kWh Strom. Unsere Spülmaschine / Waschmaschine ist am Warmwasser angeschlossen. Unsrer Passivhaustür/Fenster und unsere Lüftung kann ebenfalls begutachtet werden. Wir freuen uns über jeden Besucher. Im Sommer ist unser Haus angenehm kühl / im Winter mollig warm dank Warm-Wände/Böden.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Thermische Solaranlagen
planen.bauen.kretschmer@gmx.de
Tel.: 0160-934895710
koordinaten

Spitalgasse 10, 91438 Bad Windsheim

40 % weniger Gasverbrauch durch pulsierende Verbrennung (Pulsatoire)
Energieoptimierer in Ingersheim/Neckar / Lkr Ludwigsburg
25.04.2015 | 9.00 - 17.00 Uhr

Gasheizung - mit pulsierender Verbrennung o bis zu 40 % weniger Gasverbrauch o Man benötigt weder Kamin noch Abgasventil o Staatliche Förderung möglich o Niedrigste NOx Abgaswerte ( 10 mg/kw/h) o Sehr zuverlässiger Betrieb, keine Ruß-Verschmutzung o Sehr geringer Stromverbrauch o Das Gerät arbeitet ohne Brenner o Die Installation ist übrall im Haus möglich o Das Gerät ist seit über 10 Jahren in Frankreich im Einsatz

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
kontakt@sonnengold.eu
Tel.: 07142-64744 * 9-11 Uhr
Fax.: 07142-66771
akoordinaten

In den Linden 19, 74379 Ingersheim/Württ

40 % Energieeinsparung durch Strahlungsheizung
Energieoptimierer in Ingersheim/Neckar /Lkr. Ludwigsburg
25.04.2015 | 9.00 - 17.00 Uhr

Das gesunde Heizsystem - Für den Menschen von HEUTE o Hohe Strahlungswärme o Gesundes Raumklima ( keine Microstaubbelastung ) o Keine kalte Füsse o Keine feuchten Innenwände o Keine Schimmelbildung o Schnelle Regelbarkeit o Einfache Montage im Neu- und Altbau o Anstelle von Nachtspeicheröfen möglich o Umschließt den Menschen mit Strahlungswärme o Kann mit Öl-Gas-Holz-Solar-Fernwärme-Photovoltaik Wärmepumpe versorgt werden. o keine Heizkörper unter den Fenstern , dadurch keine Microstaubbelastung des Menschen o Keine Verhinderung der WärmeStrahlung durch lange Vorhänge o verhindert Kondenswasserbildung und Kälteeinruch bei großen Glasflächen durch Wärmevorhang

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
kontakt@sonnengold.eu
Tel.: 07142-64744 * 9-11 Uhr
Fax.: 07142-66771
akoordinaten

In den Linden 19, 74379 Ingersheim/Württ

Besichtigung Heizkraftwerk West 1 am Sandberg
Stadtwerke Güstrow GmbH / Lkr. Rostock
25.04.2015 | 10.00 - 14.00 Uhr

Die Stadtwerke Güstrow versorgen die Stadt u. a. mit Fernwärme und Strom aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Diese Energieerzeugungsart ist eine Technologie mit höchster Energieeffizienz und reduziert erheblich die umweltschädlichen Emissionen. Die KWK-Anlage im Heizkraftwerk (HKW) West 1 wird mit dem erneuerbaren Brennstoff Bioerdgas betrieben, sodass der eingespeiste Strom nach dem EEG vergütet wird. Mit der Modernisierung des HKW West 1 setzen die Stadtwerke Güstrow GmbH die konsequente Modernisierung und Erweiterung ihrer technischen Anlagen mit dem Ziel fort, den Bürgern in Güstrow langfristig bezahlbare und umweltfreundliche Energie liefern zu können. Am 25.04.2015 öffnen die Stadtwerke die Tore des Heizkraftwerkes, führen durch die Anlage und Experten stehen vor Ort Rede und Antwort.

Kategorien:
Biomasse
Kraft-Wärme-Kopplung
www.stadtwerke-guestrow.de
klimt@stwg.de
Tel.: 03843/ 288 0
koordinaten

Sandberg , 18273 Güstrow

Klimatour- Frankfurt
Energiereferat Stadt Frankfurt am Main
25.04.2015 | 9:30 - 11:30 Uhr

Klimatour zum Tag der erneuerbaren Energien. Wir starten um 9:30h auf dem Römerberg und besichtigen die Baustelle zur "neuen" Frankfurter Altstadt, die im Passivhaus-Standard wieder aufgebaut wird (http://www.domroemer.de/). Danach gibt es einen Rundgang durch die Innenstadt von Frankfurt, bei dem Sie einige Preisträger des Green-Building Preises von Frankfurt (http://www.greenbuilding-award.de/) kennen lernen und näheres über die nachhaltige Energieversorgungsstruktur der Stadt erfahren können. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung für die Baustellenbesichtigung jedoch erforderlich. Bitte formlos unter energiereferat@stadt-frankfurt.de anmelden.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Kraft-Wärme-Kopplung
www.energiereferat.stadt-frankfurt.de
paul.fay@stadt-frankfurt.de
Tel.: 069-212-39193
Fax.: 069-212-39472
koordinaten

Römerberg 10, 60433 Frankfurt am Main

Tag der Erneuerbaren Energien 2015 im Windpark Bockwitz / Lkr. Leipzig
VEE Sachsen e.V.
25.04.2015 | 11.00 - 15.00 Uhr

Windenergieanlage im Windpark Bockwitz Firma: Windstromer GmbH Ansprechpartner: Ulrich Gumpert Lage: Abzweig B 176 zwischen Hartha und Colditz nach 04680 Bockwitz (Zschadraß) Telefon: 034381 55560 Beschreibung: Errichtung 2009 Anlage: Enercon E-82, Nabenhöhe 138 m, Leistung 2,0 MW, Rotordurchmesser 82 m, Jahresenergieertrag ca. 6 Mio. kWh

Kategorien:
Windkraftanlagen
info@vee-sachsen.de
Tel.: 0351 49 43 347
akoordinaten

, 04680 Bockwitz (Zschadraß)

Tag der Erneuerbaren Energien 2015 im Windpark Klipphausen / Lkr. Landkreis Meißen
VEE Sachsen e.V.
01.05.2015 | 10.00 - 16.00 Uhr

Windenergieanlage auf der Bayerhöhe, Gemeinde Klipphausen Firma: BOREAS Energie GmbH Ansprechpartner: Susann Wickert Lage: Auf der Bayerhöhe: Ortsausgang Taubenheim Ri. Seeligstadt, 1. Kurve geradeaus - Schäfereiberg Telefon: 0351 88507401 Besichtigung: am 01.05.2015 von 10.00 – 16.00 Uhr Beschreibung: Errichtung: 1997 Anlage: Enercon E-66, Nabenhöhe: 67 m Leistung: 1,5 MW, Rotordurchmesser: 66 m, Jahresenergieertrag: ca. 2,7 Mio. kWh

Kategorien:
Windkraftanlagen
info@vee-sachsen.de
Tel.: 0351 49 43 347
akoordinaten

Auf der Bayerhöhe , 01665 Taubenhain

Tag der Erneuerbaren Energien 2015 im Energiepark Brandis Waldpolenz Lkr. Leipzig
VEE Sachsen e.V.
25.04.2015 | 13.00 - 15.00 Uhr

Energiepark Brandis Waldpolenz – Solaranlage und Biogasanlage Ansprechpartner: Sylvia Hamm Lage: Am alten Flugplatz 1, 04821 Brandis A14 Abfahrt Leipzig Ost, Richtung Wurzen oder Abfahrt Naunhof/Brandis,Richtung Brandis Telefon: 034292 43536, 0176 52388385 Beschreibung: Solarpark von 2007, 700000 Module auf 142 ha, Leistung 52 MW, Energieertrag~50 Mio kWh/Jahr

Kategorien:
Biomasse
Photovoltaikanlagen
info@vee-sachsen.de
Tel.: 0351 49 43 347
akoordinaten

Am alten Flugplatz 1, 04821 Brandis

Energietour Altmark - Start in 38486 Neuferchau - Stadt Klötze/ Lkr. Altmarkkreis Salzwedel
Netzwerk EnergieBildung
25.04.2015 | 9.00 - 17.00 Uhr

Bustour * 9.00 Uhr Fotovoltaikanlage der BürgerEnergieAltmark Genossenschaft (BEA eG) Salzwedel, * 10.00 - 12.00 Bioenergiedorf Neuferchau mit Biogasanlage, Nahwärmenetz und Holz-Blockheizkraftwerk am Naturpark Drömling, * 14.00 - 17.00 "Tag der Offenen Tür" bei SCM Solar in Pretzier mit Ausstellungen & Vorträgen zu Fotovoltaik, Strom-Speicher, Elektromobilität,....

Kategorien:
Biomasse
Mobilität
Photovoltaikanlagen
permagarten@web.de
Tel.: 0157-73529246
akoordinaten

, 38486 Neuferchau

Besichtigung PV-Anlage - kristallin und Dünnschicht
Peter Schmid Solare Energien in 71732 Tamm / Lkr. Ludwigsburg
25.04.2015 | 11 - 12 Uhr

PV-Anlage mit kristallinen Modulen PV-Anlage mit Dünnschicht-Modulen, CIS-Technik Module an Balkonbrüstung Bei Wunsch wird die Reinigung der Module mit Reinwasser gezeigt - dazu bitte voranmelden 07141-200664 oder solare-energien@arcor.de

Kategorien:
Photovoltaikanlagen
www.pv-rentabel.de
solare-energien@arcor.de
Tel.: 07141-200664
koordinaten

Lauffener Weg 19, 71732 Tamm

Windkraftanlagen-Baustellenführung - Standortbegehung im Scheppacher Forst / Lkr. Günzburg - Bayern
vento ludens GmbH & Co. KG
25.04.2015 | 10 - 15 Uhr

Die Firma vento ludens mit Sitz im bayerischen Jettingen-Scheppach lädt am Tag der Erneuerbaren Energien zu einer Baustellenführung im Scheppacher Forst ein. Seit dem Baustart am 07.04.2015 werden im Windpark Jettingen-Scheppach/ Zusmarshausen acht Windenergieanlagen mit einer Nabenhöhe von 141 m errichtet. Interessierte sind herzlich eingeladen im Zuge einer Standortbegehung erste Baumaßnahmen zu besichtigen und offen über das Thema Windenergie zu diskutieren.

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.ventoludens.de
info@ventoludens.de
Tel.: 08225 9699 -0
akoordinaten

Scheppacher Forst , 89343 Jettingen-Scheppach

Energie-Gespräche
1-Stromvergleich.de Manja Kuhn
25.04.2015 | 10 - 15 Uhr

Wer Energiekosten sparen will und deshalb über die Modernisierung seines Hauses nachdenkt, trifft auf jede Menge Einsparpotenzial: Wände, Fenster, Türen, Heizungs- und Warmwassertechnik könnten optimiert werden. Aber welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll und in welcher Reihenfolge sollte man vorgehen? Unser Energieberater berät kompetent und unabhängig zu Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien bei privaten Verbrauchern. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
www.1-stromvergleich.de/20-erneuerbare-energien/
info@1-stromvergleich.de
Tel.: 030 5770 2454
koordinaten

Kaiserdamm 5, 14057 Berlin

Fahrradführung durch den Bioenergiepark Saerbeck Lkr. Steinfurt NRW
Förderverein Klimakommune Saerbeck e.V.
25.04.2015 | 14.00 Uhr

Der Förderverein Klimakommune Saerbeck e.V. bietet am 25.04.2015 u, 14.00 Uhr eine offene "Fahrrad-Führung durch den Bioenergiepark Saerbeck" (Riesenbecker Str. 54, 48369 Saerbeck) an. Fachkundige Führer werden dabei Informationen zum Bioenergiepark und zu aktuellen Projekten geben. Bürgerinnen und Bürger können mit eigenem Fahrrad an der Führung teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 3 Euro; Vereinsmitglieder können kostenlos mitfahren.

Kategorien:
Biomasse
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Photovoltaikanlagen
Windkraftanlagen
www.klimakommune-saerbeck.de
anja.schulting@saerbeck.de
Tel.: 02574-89202
Fax.: 02574-89291
akoordinaten

Riesenbecker Straße 54, 48369 Saerbeck

Bornaer Zukunftsforum / Lkr. Leipzig
Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft mbH
25.04.2015 | 10 - 13 Uhr

Das Bornaer Zukunftsforum ist eine gemeinsame Veranstaltung der beiden städtischen Tochtergesellschaften Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft und der Städtischen Werke Borna. Neben den konkreten Ergebnissen aus eigenen Projekten zur Energieeffizienz im Quartier und an eigenen Anlagen wird Prof. Timo Leukefeld die Vision der Energieautarkie vorstellen.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
www.ihre-bws.de
s.uhle@bws-borna.de
Tel.: 03433/2746-10
Fax.: 03433/2746-90
akoordinaten

Markt 11, 04552 Borna

Schulenergietag
Grundschule Oederan / Lkr. Mittelsachsen
24.04.2015 | 8 - 11 Uhr

- Klassen 1 / 2: Besichtigung Wasserwelten Oederan, Mülltheater -Klassen 3: Arbeit mit Elektrobaukästen -Klassen 4: Theaterprojekt, Arbeit am PC Öffentliche Aufführung des Stromspartheaters am 25.04.2015 um 11:20 Uhr auf dem Markt Oederan (Bühne)

Kategorien:
gs.oed.oederan@t-online.de
Tel.: 03729260229
koordinaten

Frankenberger Str. 19, 09569 Oederan

Vorstellung Kleinwindkraftanlage Eigenbau
Karl-Heinz Mauermann
25.04.2015 | 9.00 - 17.00 Uhr

Es handelt sich um eine Kleinwindkraftanlage mit 2 Flügeln mit einem Durchmesser von 2,25 Metern. Sie werden direkt mit einem 10 Poligen Drehstrompermanentmagnetgenerator (Eigenbau) angetrieben. Der Strom wird zu Beleuchtungszwecken und zum Radio hören verwendet. (Gleichrichtung und Pufferbatterie) Es gibt viele Tipps zum Eigenbau und zur Materialbeschaffung. Es ist eine kleine Darstellung zum Thema Permanentmagnetgeneratoren und Stirlingsmotoren. Die Anlage befindet sich in Hörnitz an der Verbindungsstraße Zittau-Großschönau am "Hörnitzer Berg". (bergauf gesehen rechts in ca. 2/3 Höhe)

Kategorien:
Windkraftanlagen
Tel.: 03583/511052
Fax.: 03583/586641
koordinaten

Zittauer Str. 46, 02763 Bertsdorf-Hörnitz

Heizen mit Holz - Dämmen mit Verstand
Nachhaltigkeitszentrum Vorpommern Rügen in 18569 Kluis / Lkr. Vorpommern-Rügen
25.04.2015 | 10 - 13 Uhr

Infos zum Heizen mit Holz vom Holzenergiehof Kluis Führung durch die Photovoltaik Freiflächenanlage in Kluis Besichtigung einer Holzhackschnitzelanlage Solarbasteln für Schulklassen und Kinder Infos zum Nachhaltigkeitszentrum Vorpommern Rügen Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
http://www.energietag-mv.de/
biberGmbH@t-online.de
Tel.: 01722693234
koordinaten

Dorfstr. 15, 18569 Kluis

Umweltfest im Pfaffengut Plauen / Vogtlandkreis
Stadtverwaltung Plauen
25.04.2015 | 14:00 - 17:00 Uhr

Umweltfest im Pfaffengut Plauen anlässlich des Tages der erneuerbaren Energien und des Tages des Baumes 2015 mit Vorträgen (14:00 Uhr "Naturen 2015", 15:15 Uhr "Plauener Villen, Wohn- und Geschäftshäuser" und 16:00 Uhr "Photovoltaik, Eigenverbrauch und Speichersysteme"), Pflanzung "Baum des Jahres 2015": Feldahorn als Fortführung des Lehrpfades "Baum des Jahres", Passivhaus-Ausstellung der Saena, Aussteller zum Thema "erneuerbare Energien", Kinder-Mitmach-Theater, Informationen zu Umweltaktivitäten in Plauen uvm.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
www.plauen.de
Diana.Mueller@plauen.de
Tel.: 03741/291-1716
koordinaten

Unterer Graben 1, 08523 Plauen

Windradbesichtigung in Groß Schwiesow Lkr. Rostock
Bündnis 90/Die Grünen
25.04.2015 | 10:00 - 16:00 Uhr

Was erwartet die Besucher? Es besteht die Möglichkeit zweier Windradbesteigungen (AN Bonus-Anlagen) von 12 - 14 Uhr und von 14 – 16 Uhr, eine Ausstellung der Heinrich-Böll-Stiftung MV zum Thema Regenerative Energien, Rundgang in einer Enercon 82, Gesprächspartner zum Thema Regenerative Energien, Kaffee & Kuchen Informationen zu den Anlagen: WKA AN Bonus mit 80 m Nabenhöhe, 2 MW, innenliegende Leiter für den Aufstieg, Bj. 2003 WKA E 82 mit 138 m Nabenhöhe, 2,3 MW, Bj. 2014

Kategorien:
Windkraftanlagen
www.gruene-rostock.de
info@gruene-rostock.de
Tel.: 0381 455155
akoordinaten

, 18276 Groß Schwiesow

Preisfrage zur „CO2-Ersparnis“
Sonnenernte e.V.- in 68775 Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis; Baden-Württemberg
25.04.2015 | 10 - 12 Uhr

Anlässlich des 20. Tages der Erneuerbaren Energien am 25.04.2015 startet Sonnenernte e.V. mit einer Preisfrage zur „CO2-Ersparnis“ der 1. Ketscher Gemeinschafts-Solarstromanlage: „Wieviel kg CO2 werden bis zum 14.06.2015 erspart sein?“ Die Teilnahmescheine können bei „Grimmer Computertechnik GbR“ abgegeben werden oder an sonnenernte@web.de gemailt werden. Einsendeschluss:10.06.15. Die besten Schätzwerte werden mit kleinen Sachpreisen belohnt. Im Fachgeschäft in der Schwetzinger Str. 26 können auch LED´s von der Fa. Carus (deutsche Produktion) gekauft werden können, von denen einige zu gewinnen sind. Die Umweltschützer fragen noch ergänzend (ohne Wertung bei Verlosung): „Die Aussage der Klimaschutzagentur „LED´s sind die Spar-Stars unter den Lampen ist zu ?? richtig?“

Kategorien:
Photovoltaikanlagen
http://sonnenernte.de.to/2009-10-und-auch-2011-12-mehr-solarstrom.html
sonnenernte@web.de
Tel.: 06202/64874
akoordinaten

Gässenäcker Straße 4b, 68775 Ketsch

Tage der offenen Tür im ENERGETIKhaus100® autark in Chemnitz (Trützschlerstraße 8)
FASA AG Chemnitz
25.04.2015 | 14 - 17 Uhr

Tage der offenen Tür im ENERGETIKhaus100® autark. Besuchen Sie unser energieautarkes Musterhaus. Es bezieht seinen Energiebedarf für Wärme und Strom aus Sonnenenergie. Solarthermie + Photovoltaik = Energetische Unabhängigkeit … auch für Sie!

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.energetikhaus100.de
schwenk@fasa-ag.de
Tel.: 0172/9612812
koordinaten

Trützschlerstraße 8 8, 09112 Chemnitz

Tage der offenen Tür im ENERGETIKhaus100® autark in Chemnitz (Trützschlerstraße 8)
FASA AG
26.04.2015 | 14 - 17 Uhr

Tage der offenen Tür im ENERGETIKhaus100® autark. Besuchen Sie unser energieautarkes Musterhaus. Es bezieht seinen Energiebedarf für Wärme und Strom aus Sonnenenergie. Solarthermie + Photovoltaik = Energetische Unabhängigkeit … auch für Sie!

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
www.energetikhaus100.de
schwenk@fasa-ag.de
Tel.: 0172/9612812
koordinaten

Trützschlerstraße 8, 09117 Chemnitz

Führung und Fachvortrag zum Thema "Solarthermie in Chemnitz (Marianne-Brandt-Straße 4)
FASA AG
26.04.2015 | 14 - 16 Uhr

Wir öffnen unseren solarthermisch sanierten Firmensitz für eine Führung und einen Fachvortrag zum Thema: “Bauen mit der Sonne – ökonomisch und ökologisch sinnvoll”.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Thermische Solaranlagen
www.energetikhaus100.de
schwenk@fasa-ag.de
Tel.: 0172/9612812
koordinaten

Marianne-Brandt-Str. 4, 09112 Chemnitz

Führung und Fachvortrag zum Thema "Solarthermie" in Chemnitz (Marianne-Brandt-Straße 4)
FASA AG
25.04.2015 | 14 - 16 Uhr

Wir öffnen unseren solarthermisch sanierten Firmensitz für eine Führung und einen Fachvortrag zum Thema: “Bauen mit der Sonne – ökonomisch und ökologisch sinnvoll”.

Besichtigung ganzjährig nach Anmeldung möglich.

Kategorien:
energieeffizientes Bauen
Thermische Solaranlagen
www.energetikhaus100.de
schwenk@fasa-ag.de
Tel.: 0172/9612812
koordinaten

Marianne-Brandt-Str. 4, 09112 Chemnitz

E-Zapfsäule wird eingeweiht in Lippstadt Lkr. Soest - NRW
Lippstädter Kanzlei Engemann und Partner
25.04.2015 | 10 - 12 Uhr

Die Lippstädter Kanzlei Engemann und Partner weiht am Tag der Erneuerbaren Energien eine Zapfsäule für Elektro-Fahrzeuge ein. Damit soll gezeigt werden, dass klimafreundliche E-Mobilität in Verbindung mit Erneuerbaren Energien funktioniert.

Kategorien:
Mobilität
www.engemann-und-partner.de
f.tigges@engemann-und-partner.de
Tel.: 02941/9700-18
koordinaten

Kastanienweg 9, 59555 Lippstadt

Besichtigung Windkraftanlage Sprengelweg bei Porta Westfalica Lkr. Minden-Lübbecke - NRW
Lokalen Agenda21, AG UWE – Umwelt, Wirtschaft und Energie
25.04.2015 | 10:00 - 12:00 Uhr

Im Rahmen der Lokalen Agenda 21 Porta Westfalica wird auf Initiative der AG Umwelt, Wirtschaft und Energie (UWE) eine Besichtigung des Windrades angeboten. Die Betreiber, Eckhard Hölkemeier und Frank Pieper haben sich freundlicherweise bereit erklärt, diese Besichtigung mit anschließenden Erläuterungen durchzuführen. Seit April 2014 liefert das Windrad, welches eine Leistung von 2,4 MW hat, Strom für ca. 2.000 Haushalte. Am 28. Juni 2014 ist es von dem Umweltminister des Landes Nordrheinwestfalen Herrn Johannes Remmel eingeweiht worden. Eine Turmbesteigung ist nicht möglich!

Kategorien:
Windkraftanlagen
albrecht.vonlochow@portawestfalica.de
Tel.: Frau Carolin Walbe, 0571 791-167
koordinaten

Sprengelweg Einmündung im Harksiek, 32457 Porta Westfalica

Familien-Energietag Stormarn - Elektrofahrzeuge + erneuerbare Energien
Kreis Stormarn + Stadt Bad Oldesloe + Kreishandwerkerschaft Stormarn + Jenny AG - Schleswig-Holstein
26.04.2015 | 10 - 16 Uhr

Familien-Energietag Stormarn am 26.4.15 von 10-16 Uhr an der ersten Solar-Stromspeicher-Tankstelle mit - Elektroautos und Probefahrten (mit Tesla und eSmart) - Erneuerbaren Energien für Haus + Fahrzeug - Sonne + Wind - Stromspeichertechnologie - Solarecke für Kinder und Basteln mit Solarelementen - Effizienztechniken für Gebäude - Naturdämmstoffen und Seegras - Fachvorträgen - kostenlosen Beratungsgutscheinen "Haus sanieren - profitieren"

Kategorien:
Biomasse
energieeffizientes Bauen
Erzeugungs-, Speicher- und Lastmanagement
Kraft-Wärme-Kopplung
Mobilität
Photovoltaikanlagen
Thermische Solaranlagen
Windkraftanlagen
Wäremepumpen/Tiefengeothermie
http://www.kreis-stormarn.de/service/lvw/leistungen/index.html?lid=482
i.reher@kreis-stormarn.de
Tel.: 04531-160-1637
Fax.: 04531-160-77-1637
koordinaten

Lily-Braun-Str. 1a, 23843 Bad Oldesloe

Besichtigung Strohheizungsanlage in Gülzow-Prüzen / Lkr. Rostock
Landgesellschaft MV/Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
25.04.2015 | 10.00 - 15.00 Uhr

Die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe werden anlässlich des Tages der Erneuerbaren Energien für Besucher Führungen zur 1.000kW-Strohheizungsanlage mit Nahwärmenetz in Gülzow anbieten. Die Führungen sollen in Gruppen von jeweils bis zu ca. 15 Personen erfolgen. Führungen zur Strohheizungsanlage Treffpunkt: FNR-Parkplatz, Zeitplan: 10.00, 11.30, 13.30, 15.00 Uhr (Dauer: ca. 45 min) Zusätzlich wird die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern als Eigentümer und Betreiber der Strohheizung Gülzow ganztägig mit einem Informationsstand vertreten sein. Auch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. wird sich mit einem Stand präsentieren sowie Infobroschüren zum Thema „Nachwachsende Rohstoffe“ der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Kategorien:
Biomasse
l.kummert@fnr.de
Tel.: 03843-6930248
koordinaten

Hofplatz 1, 18276 Gülzow-Prüzen

30 Jahre Interessenverband Windkraft Binnenland (IWB)
BWE Regianalverband Teutoburgerwald Wiehengebirge e.V. in Stemwede Lkr. Minden-Lübbecke NRW
25.04.2015 | 11 - 18 Uhr

30 Jahre seit der Gründung. Der IWB war einer der beiden Vorläuferverbände des BWE. Zum 30. Jahrestag laden wir, zu den Aktivitäten rund um Windenergie, alle Interessierten von damals, alle Aktivisten von heute und alle die zukünftig über Windenergie mitreden wollen ein. H. Bartelt (Mitbegründer IWB, Präsidiumsmitglied BWE) „ Motivation, sich mit regenerativen Energien zu beschäftigen“ D. Koch (Ehrenmitglied BWE, Träger des Bundesverdienstkreuzes) „ Pionierzeit mit der ersten netzgeführten WEA“ A. Henemann „Versorgung von Gebäuden mit regenerativem Strom und Wärme“ Chr. Schulz „Inbetriebnahme der ersten Tacke T.W. 1.5 Binnenlandanlage, die nach jahrelangem Stillstand vor wenigen Wochen wieder ans Netz ging (Stemwede- Drohne)“ F. Bosse „Führung Mühlenheider Windkraftmuseum e.V.“

Kategorien:
Windkraftanlagen
info@zentrum-energie.de
Tel.: 05773-91140
koordinaten

Mühlheide 14, 32351 Stemwede

BHKW Grundschule Naundorf in Radebeul Lkr. Meißen - Sachsen
Stadtwerke Elbtal GmbH
25.04.2015 | 10:00 - 14:00 Uhr

Am 25. April 2015 findet der bundesweite »Tag der Erneuerbaren Energien« statt. Die Stadtwerke Elbtal laden als Partner der Stadt Radebeul am 25. April alle Interessierten herzlich ein, sich vor Ort ein Bild von der Umsetzung neuer Energieprojekte zu machen. In der Grundschule Naundorf besteht die Möglichkeit, das kürzlich in Betrieb genommene Blockheizkraftwerk (BHKW) zur Versorgung der Schule mit Wärmeenergie und zusätzlicher Erzeugung von Strom zu besichtigen. Die neue Anlage versorgt die gesamte Schule. Dadurch kann eine CO2 Einsparung von 25 % bzw. ca. 22 t/a erreicht werden. Informationen zur Station befinden sich am Eingang zum Schulgelände. Das BHKW befindet sich im Kellergeschoss.

Kategorien:
Kraft-Wärme-Kopplung
www.stadtwerke-elbtal.de
stephan.buffi@stadtwerke-elbtal.de
Tel.: 03514683414
koordinaten

Bertheltstraße 10, 01445 Radebeul

Eröffnung Elektrotankstelle in Radebeul / Lkr. Meißen - Sachsen
Stadtwerke Elbtal GmbH
25.04.2015 | 10:00 - 14:00 Uhr

In Radebeul-Ost wird zum Thema Elektromobilität an der ersten Radebeuler Elektrotankstelle am 25.04.2015 in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr informiert. Herr Terno und Herr Dr. Mülller werden die Elektrotankstelle um 11.00 Uhr einweihen. Die Elektrotankstelle befindet sich »Am Alten Güterboden« am Vorplatz zu den Bahnhofseingängen neben der neuen Fahrradabstellanlage. Neben einem Informationsstand mit fachkundiger Betreuung sind auch 2 Elektroautos vor Ort, damit Interessierte alles zum Thema „E-mobil“ erfahren können.

Kategorien:
Mobilität
www.stadtwerke-elbtal.de
stephan.buffi@stadtwerke-elbtal.de
Tel.: 03514683414
koordinaten

Am alten Güterboden , 01445 Radebeul

 

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 17.04.2015

„Wer hat´s vor 20 Jahren erfunden? Die Oederaner haben´s erfunden!“ Tag der Erneuerbaren Energien - Eine Idee feiert bundesweit Geburtstag.

Dresden, 17.04.2015. Mitmachen, Entdecken, Spielen und vor allem gemeinsam Spaß haben an den erneuerbaren Energien! Der 25. April ist ein Datum der besonderen Art, denn der Tag der Erneuerbaren Energien feiert bundesweit sein 20. Jubiläum. Erfunden hat ihn die Stadt Oederan, die dieses Fest 2015 zusammen mit der sächsischen Landesenergieagentur SAENA in Oederan begeht. Was erwartet die Besucher vor Ort?

zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 30.01.2015

Der Tag der Erneuerbaren Energien feiert 20. Geburtstag

Die Internetseite www.energietag.de im neuen Gewand. Gesucht: Weitergestalter der Energiewende zum Aktionsjubiläum.

Zum 20. Mal ruft die Stadt Oederan zum deutschlandweiten  Tag der Erneuerbaren Energien am 25. April 2015 auf.
Was 1996 klein in Oederan und Sachsen begann, kann sich sehen lassen: Zu den vergangenen 19 Aktionen seit 1996 haben über 6.300 Energiepioniere knapp 10.000 Anlagen geöffnet oder Energiefeste gefeiert. Und dies immer dem Grundsatz folgend: Erneuerbare Energien sind auf lange Sicht die umweltfreundlichste Energie-versorgung.

zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 23.04.2014

Klimatour zu spannenden Orten der Energiewende

19. Tag der Erneuerbaren Energien 2014

Auf den Tag genau am 26. April 2014 - 28 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - zeigen 82 Aktivisten mit über 122 alternativen Energieanlagen eine neue dezentrale Energiewirtschaft.

zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 27.02.2014

Speicher und Energiemanagement gesucht

19. Tag der Erneuerbaren Energien 2014

Bundesweit werden zahlreiche Türen von Solar-, Wind- oder Wasserkraftanlagen geöffnet sein, ebenso Bioenergieanlagen, Wärmpumpen, Blockheizkraftwerke und energieeffiziente Häuser. Ergänzt wird der Aktionstag für eine zukunftsfähige Energiewirtschaft mit Veranstaltungen, Messen, Diskussionsrunden, Vorträgen.

zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 12.09.2013

Gesucht: Speicher und Energiemanagement

19. Tag der Erneuerbaren Energien 2014

Am deutschlandweiten Tag der Erneuerbaren Energien am 26. April 2014 werden zahlreiche Anlagenbetreiber die Türen ihrer Solar-, Wind- oder Wasserkraftanlage öffnen und der Öffentlichkeit präsentieren. Bioenergieanlagen, Wärmpumpen, Blockheizkraftwerke energieeffiziente Häuser u.a. ergänzen die Aktion.

zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 15.03.2013

Für die Umsetzung der Energiewende

18. Tag der Erneuerbaren Energien 2013

Auch 2013 gibt es wieder den Tag der der erneuerbaren Energien – diesmal am 27. April 2013. Anlagenbetreiber zeigen an einem deutschlandweiten Tag der offenen Tür ihre Solar-, Wind- oder Wasserkraftanlage der Öffentlichkeit. Bioenergieanlagen, Wärmpumpen, Blockheizkraftwerke energieeffiziente Häuser u.a. ergänzen die Aktion.

zur Pressemitteilung

Hintergrund Oederan Hintergrund Oederan

Oederan – Vorreiter bei der Nutzung erneuerbarer Ernergien

Energiekonzepte für Oederan

Nach der politischen Wende erarbeitete die Stadt Oederan 1991/92 ein Energiekonzept für das Stadtgebiet einschließlich der kommunalen Gebäude. Neben der allgemeinen Umstellung der Kohle- auf Öl- und Gasheizungen wurden verschiedene Stadtgebiete auf Energieeffizienz und den Möglichkeiten der Nutzung von erneuerbaren Energien untersucht. Das war schon deshalb wichtig, da Oederan in einem Talkessel liegt, aus dem Abgase und Smog schlecht abziehen.

 

Zum zehnten Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl riefen die Stadt Oederan und die Stadtbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Oederan mbH zum Tag der offenen Tür auf. In Sachsen folgten 27 Besitzer diesem Aufruf und zeigten am 20. April 1996 ihre Holzheizungen sowie ihre Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen der Öffentlichkeit. - Der Tag der Erneuerbaren Energien war geboren. Er breitete sich in den nächsten Jahren deutschlandweit aus (weitere Informationen finden Sie unter "Geschichte").

 

Seit 2005 baut die Stadt Oederan ein kommunales Energiemanagement auf. Sie beteiligt sich an vier Teilprojekten des EU-Programms enercy`regio zur Steigerung der Energieeffizienz und baut das Energieeffizienznetzwerk für Kommunen mit auf.

 

Seit 2006 unterzieht sich die Stadt Oederan auch dem Zertifizierungsverfahren european energy award ®. Sie wurde bereits dreimal ausgezeichnet, letztmalig im November 2014.


Im Jahr 2013 verabschiedete der Stadtrat Oederan das Energie- und Klimaschutzkonzept mit einem umfangreichen Maßnahmekatalog. Die Stadt Oederan setzt sich darin das Ziel, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren, die Kraft-Wärme-Kopplung auf einen Anteil von 30 Prozent und den Anteil Erneuerbarer Energien auf mind. 20 Prozent am Stromverbrauch zu erhöhen.

Beispiele für Einsparung von Energie und Treibhausgasemissionen

Bei Rekonstruktionsvorhaben an städtischen Gebäuden wird nicht nur auf Wärmedämmung und saubere Energieträger geachtet, sondern auch der Einsatz erneuerbarer Energieträger vorgenommen.

 

Seit Juli 2011 werden alle kommunalen Gebäude mit zertifiziertem Ökostrom beliefert. Damit werden jährlich 380 t CO2 gespart. Mit der Versorgung der Straßenbeleuchtung mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen wird seit Januar 2015 eine Reduzierung von ca. 207 t CO2 –Emissionen erreicht. Durch den Einsatz von Holzpellets bzw. Holzhackschnitzel werden bei der Beheizung der kommunalen Gebäude186 t CO2 vermieden, was eine 25% Verringerung im kommunalen Wärmesektor bedeutet.

1992/93

Eine solargestützte Nahwärmeversorgung für ein Mehrfamilienhaus-Wohngebiet an der Freiberger Straße wird als Modellprojekt mit Unterstützung des Sächsischen Umweltministeriums errichtet. 700 Wohnungen werden von Kohleofen-Einzelheizung auf Erdgas und Sonne umgestellt. Mit 700 m² Solarfläche eine der größten Anlagen in Deutschland.

1994

Im städtischen Schwimmbad wird eine 625 m² große Solar-Absorber-Anlage zur Erwärmung des Schwimmbeckenwassers errichtet.

1998

Ein Wohnheim für Betreutes Wohnen erhält eine 80 kW Holzheizung und das Altenpflegeheim Richard-Hofmann-Stift 1999 eine 35 m² große Solaranlage.

1999

wurde auf der Schule eine 1 kWp-Photovoltaik-Anlage als Lehrobjekt errichtet.

2006

Die Gebäude des altersgerechten Wohnens an der Chemnitzer Straße erhalten eine 108 m² große solarthermische Anlage.

2007

Astschnitt von Straßenbäumen wird im städtischen Bauhof für die Beheizung durch die 60 kW Holzhackschnitzelheizung genutzt. 

2009/11

Errichtung eines Nahwärmeverbund für die Schule, zwei Sporthallen, Jugendhaus und eine Kindertagesstätte mit einer Holzpellets-Heizanlage 500 kW.

Bau einer Sporthalle im Passivhausstandard mit 60 kWp-Photovoltaik- und 53 m²-Thermosolar-Anlage.

2012/15

Errichtung einer Nahwärmeinsel (BHKW, Pellets) für Rathaus und umliegende private Gebäude.

Veranstaltungen in Oederan

In Oederan gibt es zum Tag der Erneuerbaren Energien neben den Besichtigungen auch ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen und weiteren Angeboten. Seit dem Jahr 2000 gibt es jährlich die Messe Erneuerbare Energien gekoppelt mit einem Naturmarkt. Seit dem Jahr 2005 gibt es vor dem Tag der Erneuerbaren Energien den Schulenergietag. Auch die Oederaner Grund- und Oberschule nehmen daran teil.

Auszeichnungen

Das Engagement der Stadt zu den Energiefragen spielte eine nicht unerhebliche Rolle bei der Preisverleihung des TAT-Orte-Wettbewerbs – Gemeinden im ökologischen Wettstreit. Die Stadt Oederan erhielt 1997 und 2000 diese Auszeichnung der Deutschen Bundesumweltstiftung Osnabrück. Für das energetische Engagement insbesondere für die Öffentlichkeitsaktion „Tag der Erneuerbaren Energien“ erhielt 2005 die Stadt Oederan in Mainz den Deutschen Solarpreis.